Durchsuche: Monster

Weihnachten! Das Fest der Liebe und Güte. Lichterketten, geschmückte Häuser, Kerzenschein, Stern-Singer, Zimtduft, Mandarinen, Lebkuchen, Geschenke… Weihnachten! Das Fest, welches alle lieben und sich schon wochenlang darauf freuen. Na ja, fast. Es gibt da einen, der ist grün, immer schlecht gelaunt, wohnt zusammen mit seinem Hund Max in einer tristen Höhle und: ER HASST WEIHNACHTEN! Sein Name ist GRINCH und es ist ihm deshalb ein ganz besonderer Graus, dass die Bewohner von Whoville, dieses Jahr Weihnachten drei Mal so gross feiern wollen, als sonst. Damit das nicht passiert, schmiedet der miesepetrige Grinch einen fiesen Plan: Er will Weihnachten stehlen Denn:…

Ach so ein Familienhaushalt ist schon eine sehr lustige Angelegenheit. Da räumt man fröhlich das chaotische Wohn- oder Kinderzimmer auf, legt alle Spielsachen schön in eine Kiste und kurze Zeit später: WUMM! Sieht es wieder so aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen. Ähnlich verhält es sich mit dem Boden: Da saugt man voller Inbrunst jedes noch so kleine Brotkrümelchen auf, muss dabei jedes Mal höllisch aufpassen, dass man nicht auch noch gleich die Playmobil-Schühchen, die Barbie-Handtaschen und die Piraten-Schwerter erwischt  und dann: ZACK! Ein paar Stündlein später, könnte man gleich wieder von vorne beginnen. Ihr kennt das sicher oder? Es…

Ein Hotel zu führen ist anstrengend. Ganz besonders dann, wenn die Hotelgäste aber auch die angestellten, Monster sind. Man steht ständig unter Strom, ist im Stress, man hat kaum Zeit für Hobbies oder für Beziehungen. Genau deshalb überrascht Mavis ihren Vater Dracula mit einem Familienurlaub: Eine luxuriöse Monster-Kreuzfahrt, damit er auch einmal ausspannen kann und sich mal nicht um das Wohlbefinden seiner Hotelgäste kümmern muss. Die ganze Monsterschar ist völlig aus dem Häuschen, doch Dracula kann sich nicht so recht für dieses Geschenk begeistern. Schon die Reise startet abenteuerlich. Die Monster-Crew hat nämlich das Vergnügen mit der Gremlins-Air unterwegs zu…

Irgend einmal ist es bei jedem Kind so weit. Der Zahn, an dem dem man sooo lange herum gedrückt, gezogen, gebogen, gemurkst hat, fällt raus. „Endlich!“ denkt man sich als Eltern, denn das Gejammer um den Wackelzahn war fast nicht mehr auszuhalten. „Endlich!“ denkt sich auch das Kind, denn essen mit einem wackeligen Zahn ist nämlich ganz und gar unpraktisch und jetzt, wo der Zahn draussen ist, kommt nämlich endlich auch: Die Zahnfee Dieser Brauch hat, ähnlich wie die Nuggi-/Schnullerfee, in vielen Familien Einzug gehalten. Die Zahnfee ist ein Fabelwesen, welches ursprünglich aus Grossbritannien und Amerika kommt. Erzählt hat man den Kindern schon damals,…

Wer gegen Ende Jahr mit den Kinderlein durch den Supermarkt marschiert, hört immer mal wieder die Frage: „Maaamaaaa! Kaufen wir eine Tischbombe?“ Denn Tischbomben faszinieren irgendwie. Sie sind bunt, getarnt als kleine Wundertüten und das Anzünden ist immer so eine Mischung zwischen: „Juhuuii, gleicht knallts!“ und „Soll ich mir die Ohren zu halten oder mich verstecken?“ Nach dem Knall geht jeweils das Geschrei und Gehopse los: Wer erwischt wie viel vom Inhalt und wer kann mit den nervigen Trompetchen am Lautesten und Längsten rum trööööten? Tischbomben sind aber auch irgendwie langweilig. Der Überraschungseffekt ist trotz der kleinen Vorfreude gleich null, weil…

Ein bisschen Wehmut schwingt meistens schon mit, wenn das Kind das erste Mal in den Kindergarten marschiert. (Bei uns in der Schweiz ist das so zwischen 4 und 5 Jahren). Für viele Eltern ist dieser Ablösungsschritt gar nicht so einfach. Man muss sich wieder ein bisschen neu orientieren, den Tag etwas anders einteilen und man wird sich bewusst: Mein Kind wird gross und grösser und selbstständiger Ein Wechselbad der Gefühle und doch überwiegt meistens die Freude für diesen neuen Lebensabschnitt. Ein Abenteuer beginnt, das Kind betritt eine neue Welt, knüpft neue Freundschaften, geht hinaus ins Leben. Doch dieser Schritt passiert…

Jedes Jahr kommen sie wieder, die zwei gleichen Fragen: Was um Himmelswillen sollen wir den Kinderlein zum Geburtstag schenken? Und. Welches kreatives Geburtstagsfest wollen/sollen/müssen wir denn dieses Jahr auf die Beine stellen? Falls ihr zu den „Kindergeburtstagsfest-Liebhabern“ zählt, dann werdet ihr für Frage 2 bestimmt nur ein müdes Lächeln übrig haben und jetzt denken: „Kindergeburtstagsorganisation? Es gibt Nichts, was ich lieber mache! Ideen sammeln, stundenlang in der Küche die allerschönsten Regenbogentorten backen, Geschenksäcklein einpacken, lustige Spiele ausdenken, kreativ sein. Ich freu mich jetzt schon auf die 25 wilden Kinder und würde am Liebsten 5 Mal im Jahr Kindergeburtstag feiern“ Vielleicht…

Liebe, kleine Monster sind manchmal laut, wild, launisch, frech, manchmal aufmüpfig, ungehorsam und störrisch. Sie müssen Dinge ausprobieren, in die Hände nehmen, fühlen, spüren, sie kneten, auf den Boden schmeissen, sie betrachten, schmecken, sie auch mal wieder ausspucken. Sie brauchen viel Zeit, denn sie müssen alles was es in ihrer Monsterwelt gibt bestaunen, sie müssen manchmal stehen bleiben, auf den Boden sitzen. Sie müssen Dinge immer und immer wieder hören und nachahmen können, damit sie sie begreifen und verstehen. Liebe, kleine Monster müssen manchmal ihre Wut hinausschreien, sich auf den Boden werfen, mit den kleinen Füssen stampfen. Sie müssen manchmal auch…

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.