Autor Kathrin Buholzer

Wer noch kleine Kinder hat der weiss: Es gibt Dinge, die man (meist ganz unüberlegt, oder auch mit besten Absichten) tut, welche die Welt der Kinderlein in nullkommanix zum Einsturz bringen kann. Gerade noch fröhlich, süss, lächelnd, fröhlich, hilfsbereit und ruhig und von einer Sekunde auf die nächste: Monstermässig laut brüllend, rot im Gesicht, Kopf auf dem Boden, Faust in der Luft. Im ersten Moment guckt man sich verwundert um, denkt an versteckte Kamera, an eine Alien-Invasion: «Hilfe, wer hat mein Kind ausgetauscht?», reibt sich die Augen und kann gar nicht glauben, was man hier sieht. «Das kann doch nie…

Was gibt es Schöneres als an einem lauen Sommerabend im Garten oder auf der Terrasse zu sitzen, mit lieben Menschen zu plaudern, sich einen leckeren Drink zu genehmigen und gemeinsam anzustossen? Diesen Sommer hatten wir ja so oft Gelegenheit dazu und wir haben das ganz fest genossen. Aber eben. Man kann sich ja nicht ständig mit alkoholischen Getränken zuprosten. Da wird man ja plemplem, fürs Bäuchlein ist es jetzt auch nicht sooo der Hit und schliesslich will man ja auch den Kinderlein gegenüber ein gutes Vorbild sein. Also muss man ab und zu auf andere Varianten umsch(w)enken. Wasser, Sirup, Eistee?…

Seid ihr früher auch regelmässig an allen möglichen Open Airs rum gehüpft? Habt euch durch den Schlamm gekämpft, im Matsch fast eure Schuhe verloren, habt eure kleinen Igluzelte mit grossen Plastikplanen vor dem Regen geschützt, habt Strohballen und literweise Migros Eistee ins Sittertobel und auf den Gurten geschleppt, habt Wind und Kälte, aber auch tolle Hitzetage erlebt? Habt ihr auch zu Jovanotti, den Fantastischen Vier, Keziah Jones, Skunk Anansie, Spin Doctors, Simple Minds, Cypress Hill, Beastie Boys, Foo Fighters, Articolo 31, Van Morrison, Metallica, Neneh Cherry, Faithless, Shaggy, Moby, Chumbawamba, Alliance Ethnik, Patent Ochsner, Züri West, Iggy Pop, HIM, House…

Mit grosser Dankbarkeit lesen wir jedes Jahr in allen Zeitungen, Zeitschriften und Blogs die ULTIMATIVEN Tipps gegen die Sommerhitze, denn ohne diese hilfreichen Ratschläge würden wir wohl alle nach einem halben Tag über 30 Grad, vertrocknet, verdörrt, dehydriert mit hochrotem Kopf irgendwo elendiglich zu Grunde gehen. Damit auch EUCH liebe Elternplanetarier und euren Kinderlein wirklich nix passiert bei dieser Gluthitze, haben wir uns jetzt 3 Tage den Kopf zerbrochen und servieren euch hier und jetzt und extra eisgekühlt DIE ULTIMATIVEN Elternplanet Hitzetipps. Damit werdet ihr garantiert alle Hitzetage überleben. 1. Winterkleider Ade! Den Lammfellmantel könnt ihr jetzt getrost in den…

Ein Hotel zu führen ist anstrengend. Ganz besonders dann, wenn die Hotelgäste aber auch die angestellten, Monster sind. Man steht ständig unter Strom, ist im Stress, man hat kaum Zeit für Hobbies oder für Beziehungen. Genau deshalb überrascht Mavis ihren Vater Dracula mit einem Familienurlaub: Eine luxuriöse Monster-Kreuzfahrt, damit er auch einmal ausspannen kann und sich mal nicht um das Wohlbefinden seiner Hotelgäste kümmern muss. Die ganze Monsterschar ist völlig aus dem Häuschen, doch Dracula kann sich nicht so recht für dieses Geschenk begeistern. Schon die Reise startet abenteuerlich. Die Monster-Crew hat nämlich das Vergnügen mit der Gremlins-Air unterwegs zu…

Seid ihr auch kleine Frühstücksmuffel? Oder habt ihr vielleicht solche bei euch zu Hause? Vor allem wenn die Kinderlein grösser werden, ist es oft ein unmögliches Unterfangen, am frühen Morgen irgend etwas Essbares in sie hinein bringen zu wollen. Deshalb kommt man irgendeinmal unweigerlich auf den Gedanken, für sich oder den Nachwuchs ein Frühstücks-Müesli zu kaufen. Voller Elan steht man dann im Supermarkt vor den Regalen, schnappt sich das scheinbar gesündeste Frühstücks-Müsli (das mit den Früchten, der Frau mit dem sehr schlanken Body, den Getreide-Ähren) um dann so gleich in Schnappatmung zu verfallen: Würde man nämliche eine Schale von diesem…

Knuspermüesli 4 EL Kokosölnach Belieben Zimt1 Tasse Leinsamen1 Tasse Sonnenblumenkerne1 Tasse Amaranth gepufft0.5 Tasse Sesam1 Tasse gehackte Mandeln1 Tasse Sojaflocken1 Tasse Kokosflocken1 Tasse Chiasamen Kokosöl in der Pfanne heiss werden lassenZimt dazu geben, vermischen und ein paar Minuten rührenAlle Zutaten (mit Ausnahme der Kokosflocken) dazu geben und vermischenBei Bedarf Honig, Agavendicksaft oder Kokosblütensirup (je nach Vorliebe) dazu geben und vermischenAlle Zutaten aus der Pfanne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben.

1 2 3 80