Durchsuche: basteln

]Kleine Kinder sind süss und schnucklig. Klar, auch anstrengend, aber halt auch schnucklig. Wenn sie grösser werden, ist man manchmal so ein bisschen wehmütig und denkt: «Hach, wie süss waren sie da, wie herzig und wie sie geredet haben und diese herzigen Schühchen und och und jö.» Wenn die Kinder älter werden, gibt es aber durchaus auch ein paar Dinge, wo man schampar froh ist, dass man die jetzt nicht mehr tun muss und dass die vorbei sind. Bei mir war das zum Beispiel: Wickeln und ständig auf der Hut nach irgendwelchen Windelaktionen zu sein. Brei zu kochen oder in der…

Alle Jahre wieder stellt man sich als Eltern die gleiche Frage: „Was packe ich bloss in den Adventskalender meiner Kinder rein?“ Einige fragen sich das schon im Juli und posten denn bereits Adventskalender Hilferufe in den Sozialen Netzwerken. Ich sitze dann jeweils im Bikini unter dem Sonnenschirm und denke: „Du, also NEIN. Im Hochsommer, da will ich also üüüberhaupt gar nix, nada von Adventskalendern wissen, nicht drüber nachdenken, nix drüber lesen und schon gar nicht anfangen zu basteln.“ Da ich persönlich zur Sorte: „Ach, da fällt mir dann schon irgend etwas ein, das mach ich dann wie immer gaaanz spontan,…

Immer am letzten Tag vor den Sommerferien, ist es wieder so weit: Tausende von Schulkindern schleppen in ihren Rucksäcken, Schultornistern und Plastiktaschen das Schulmaterial des ganzen Schuljahres nach Hause. Den meisten Eltern wird jetzt schon wieder Angst und Bange: Da werden wieder zehn Klarsichtmäppli mit Notizen, halbfertigen Zeichnungen, Prüfungsblätter, halb ausgemalte Ritterburgen, Mandalas, Schulreise-Zettel, Velo-Verkehrssicherheits-Broschüren, Faltblätter vom Besuch der Kläranlage, Singhefte und Selbstbeurteilungsbogen zum Vorschein kommen. Dazu drei Mappen voller Zeichnungen im XXL-Format, A3 oder noch grösser. Genau die Dinger, die man unmöglich irgendwo aufhängen kann, weil man gar nicht so viele Wände hat. Ausserdem ganz viele Bilder mit Wasserfarbtupfer…

Habt ihr gewusst, dass das Wort  BASTELN bei mir etwa die gleichen Gefühle auslöst wie: Bügeln Wäsche einräumen Geschirrspüler ausräumen Einkaufen Fällt irgendwo das Wort Basteln, dann schau ich, dass ich schnell eine Magen-Darm-Grippe vortäuschen, oder mich hinter einem sehr grossen Baum verstecken kann. Obwohl ich 5 Jahre das Lehrerseminar besucht habe, das Bastel-Gen hat irgendwie nie wirklich seinen Weg zu mir gefunden… Deshalb hab ich zuerst etwas gezögert, als mich NINTENDO angefragt hat, ob ich nicht «etwas Tolles mit Basteln» vorstellen möchte. Eine Magen-Darm-Grippe vorzutäuschen hätte nicht viel gebracht, ein sehr grosser Baum war auch grad nicht in der…

Irgend einmal ist es bei jedem Kind so weit. Der Zahn, an dem dem man sooo lange herum gedrückt, gezogen, gebogen, gemurkst hat, fällt raus. „Endlich!“ denkt man sich als Eltern, denn das Gejammer um den Wackelzahn war fast nicht mehr auszuhalten. „Endlich!“ denkt sich auch das Kind, denn essen mit einem wackeligen Zahn ist nämlich ganz und gar unpraktisch und jetzt, wo der Zahn draussen ist, kommt nämlich endlich auch: Die Zahnfee Dieser Brauch hat, ähnlich wie die Nuggi-/Schnullerfee, in vielen Familien Einzug gehalten. Die Zahnfee ist ein Fabelwesen, welches ursprünglich aus Grossbritannien und Amerika kommt. Erzählt hat man den Kindern schon damals,…

Wer gegen Ende Jahr mit den Kinderlein durch den Supermarkt marschiert, hört immer mal wieder die Frage: „Maaamaaaa! Kaufen wir eine Tischbombe?“ Denn Tischbomben faszinieren irgendwie. Sie sind bunt, getarnt als kleine Wundertüten und das Anzünden ist immer so eine Mischung zwischen: „Juhuuii, gleicht knallts!“ und „Soll ich mir die Ohren zu halten oder mich verstecken?“ Nach dem Knall geht jeweils das Geschrei und Gehopse los: Wer erwischt wie viel vom Inhalt und wer kann mit den nervigen Trompetchen am Lautesten und Längsten rum trööööten? Tischbomben sind aber auch irgendwie langweilig. Der Überraschungseffekt ist trotz der kleinen Vorfreude gleich null, weil…

Egal wie man es anpackt. Einladungen, ganz besonders mit dem Rest der Familie, sind immer ganz besonders anstrengend. Ebenso wie Restaurantbesuche bei denen die ganze Verwandtschaft einen Geburtstag, eine Taufe, eine Hochzeit oder eine Konfirmation feiert. Ganz besonders anstrengend sind diese Feierlichkeiten, wenn man Kinder hat, egal in welchem Alter sie sind. Der Platz ist beschränkt, Spielplatz hat es meistens keinen oder nur einen lebensgefährlichen. Die Erwachsenen wollen quatschen, sitzen und trinken, den Kindern ist es langweilig, Mutti ist im Dauerstress. Was tun? Das iPhone oder Tablet zücken und die Kinder mit YouTube und Co. beschäftigen? Eine Möglichkeit, die heutzutage…

Falls ihr mit dem Bastel-Gen gesegnet seid, dann habt ihr wahrscheinlich schon alle Weihnachtsgeschenke gebastelt, verpackt und seid geistig schon an der Planung fürs nächste Jahr. Wenn das so ist, dann freut euch, legt die Füsse hoch und esst noch ein paar Weihnachtsguetzli. (Weiterlesen und die Videos gucken, dürft ihr natürlich trotzdem… ;-) Falls euch aber genau dieses Gen fehlt, ihr zu wenig Zeit für aufwändige Bastelarbeiten habt oder ihr schlichtweg zu faul seid stundenlang am Tisch zu sitzen, dann seid ihr HIER genau richtig. Ich bin nämlich auch jemand von der Sorte: „Ach-herrje-ist-schon-wieder-Zeit-sich-um-die-Weihnachtsgeschenke-zu-kümmern-was-machen-wir-bloss-dieses-Jahr-ich-habe-gar-keine-Idee-einfach-nix-Aufwändiges“. Und deshalb hab ich mir für…

1 2 3