Durchsuche: Schönheit

Es gibt Dinge, die man eigentlich nicht vermisst, wenn man sie nicht hat. Weil man gar nicht weiss, wie praktisch und toll sie sind, WEIL man sie eben nicht hat. Hat man sie aber, dann verliebt man sich ein kleines bisschen in sie und man möchte sie nie mehr hergeben. So eine kleine Liebe gibt es auch bei mir und meinem elektrischen Mia Gesichtsbürstchen von Clarisonic. Und deshalb will ich euch hier ein kleines aber feines Lobliedchen darüber singen. Oder so. Drauf gestossen bin ich eigentlich per Zufall. Ein bisschen nach Hautproblemchen gegoogelt (Ich hab im Fall wieder ein bisschen…

Jeder von uns hat wahrscheinlich irgendwann mal in seinem Leben schon eine Diät gemacht. Trennkost, FDH, Kohlsuppe, Paleodiät oder wie sie alle heissen. So lange man noch keine Kinder hat, oder sie noch klein sind, geht das mit dem „Ich esse jetzt nur noch das, das hingegen nicht oder nur noch die Hälfte“ ganz gut. Isst man halt nur noch Gemüse oder lässt eine Mahlzeit mal ganz weg, Rechenschaft ist man in dem Moment schliesslich nur sich selber schuldig. Wer aber Kinder hat, der rutscht automatisch auch in eine Vorbild-Rolle. Velohelm aufsetzen, angurten, nicht fluchen, Hände waschen vor dem Essen, mit…

Dass in Zeitungen und Magazinen mit Fotos getrickst wird, ist ja nichts Neues. Kaum ein Model hat mittlerweile noch irgendeine gewisse Ähnlichkeit mit einem normalen Menschen im entsprechenden Alter. Porzellangesichter, ohne das allerkleinste Fältchen, mit Zähnen so weiss wie der Milchschaum eines Latte Macchiato, grinsen uns von allen möglichen Plakatwänden oder aus Modeheftchen an. Obwohl wir wissen, dass diese Bilder nicht annähernd der Realität entsprechen, fressen sie sich immer etwas mehr in unser Gedächtnis und unseren Verstand. Man möchte halt auch gerne ein bisschen perfekter, schöner, toller, falten- oder pickelfreier sein, wenn man ständig diese Bilder vorgesetzt bekommt. Mit dem…

Ja eigentlich wissen wir es ja: Es gibt keine Wundercréme gegen Falten und trotzdem fallen wir immer mal wieder darauf herein und kaufen die angeblichen Falten-Killer. Hab ich auch gedacht, doch dann bin ich über ein kleines, Döschen gestolpert, welches meine Erwartungen mehr als übertroffen hat. Warum ich davon so begeistert bin lest ihr in meinem kleinen, persönlichen Erfahrungsbericht.

Habt ihr auch Kinder? Vielleicht Mädchen? Die ins Teeniealter kommen oder schon mitten drin sind? Dann habt ihr vielleicht auch schon ähnliche Diskussionen erlebt: Mädchen 11 Jahre: „Alle (Betonung ganz dramatisch auf: Alle) sind viel dünner als ich.“ Mama: „Wer denn so?“ Mädchen 11 Jahre: „Alle, einfach alle.“ Mama: „Schau. Jeder Mensch ist anders und einzigartig. Jeder hat eine andere Statur und gerade in der Pubertät ist es normal, dass man sich mit andern vergleicht und das Gefühl hat, dass alle viel besser aussehen als man selbst. Ausserdem verändert sich in der Pubertät der Körper auch und man hat das…

Heute war es so weit: Unsere älteste Tochter (10,5 Jahre) kauft sich das erste Mal das „MÄDCHEN“. Bis jetzt waren es Tierheftchen mit Pandas, Tigern und Delfinen. Jetzt beginnt halt das Teeniezeitalter. Nicht dass ich damit ein Problem hätte. Nein, im Gegenteil. Was mir natürlich gleich ins Auge gestochen ist, ist das Titelbild. Nein, nicht der Justin Bieber ist da vorne drauf, sondern wie es der Name des Heftchens schon sagt: ein Mädchen. Ein sehr junges, schönes Mädchen. Aussergewöhnlich schön, mit klaren Augen, schönen Augenbrauen, tollen Wimpern und einer wirklich extremst tollen Haut. Keine Teeniehaut, sondern eine „Ich-bin-auf-dem-Mädchen-Cover-und-seh-wahnsinnig-toll-aus-kauft-deshalb-das-Heft“…