Durchsuche: Kinder

Geh nie mit hungrigen Kindern aus dem Haus! Das ist wohl eine der ganz wichtigen Elternweisheiten. Denn hungrige Kinder sind etwa so anstrengend wie kranke Männer… Und deshalb legt man, wenn man schlau ist (neben den hundert anderen wichtigen Sachen) halt auch noch ein bisschen Verpflegung ins Handtäschchen. Wenn man die Nüsschen, Dörrfrüchte oder die Kräcker dann aber braucht, sind sie meistens irgendwo in der Tasche ausgeleert oder kleben am Schminkspiegel, am Handy oder an den Feuchttüchlein. Ein ähnliches Problem stellt sich, wenn man den Kindern ein paar gesunde Naschereien in die Schule, den Kindergarten oder auf eine Reise mitgeben will. Wohin…

Wir wissen es längst: Wer schön sein will, der muss viiieeel Wasser trinken. Das zumindest behaupten alle, die als Model irgendwo über den Laufsteg watscheln oder ihr Gesicht in irgendeine Kamera halten. Trinken, trinken, trinken. Macht schön und schlank und straff. Die Haut sieht besser aus, man wirkt jünger, wird glücklich, vielleicht auch noch gleich reich und berühmt. :-) Lange Zeit gehörte ich zur Kategorie: Trinken wenn ich keinen Durst habe? Und dann noch Wasser? Vergiss es. Wasser kriegte ich nur in einsamen, kleinen Schlückchen runter und wenn ich pro Tag einen halben Liter getrunken habe, dann war das viel.…

Wer Kinder hat, der ist immer auf der Suche nach Antworten auf sehr viele Fragen, wie zum Beispiel: Wie schläft mein Kind wie ein Engelein? Warum um Himmelswillen lässt der Teenie seine Kleider nicht IM Schrank, sondern immer auf dem Boden herum liegen? Welche Windeln sind WANN und WO am günstigsten? Was kann ich tun wenn mein Kind kein Gemüse essen will? Was soll ich meinem 1-Jährigen bloss zum Geburtstag schenken? Und: Welche Trinkflasche läuft nicht aus? Gerade diese Frage ist eine sehr ernsthafte und ich habe lange, lange nach einer Antwort suchen müssen. Denn nicht nur die Dichtungsfrage ist…

Als Eltern versucht man tagtäglich sein Bestes zu geben. Man ist Tröster, Zuhörer, Erklärbär, Streitschlichter, Geschichten-Erzähler: Eine wandelnde Wundertüte sozusagen. Für fast jede erdenkliche Situation können Eltern irgend etwas mehr oder weniger pädagogisch Wertvolles aus ihren Hüten zaubern. Mit ein bisschen Übung ist man mit der Zeit sogar recht gut darin. Und ganz oft bleibt man dabei auch ziemlich besonnen, ruhig und entspannt. Manchmal ist der Erziehungsalltag aber auch wie eine sehr kalte Dusche. Man fühlt sich einfach unwohl, überfordert, traurig. Man versucht dann so schnell wie möglich, die „Temperatur“ wieder auf „lauwarm bis warm“ zu stellen und wenn einem das nicht gelingt, so…

Von Kim Allemann, DAS Rechtsschutz Hand aufs Herz: Wer von uns hat nicht auch schon mal während des Gehens eine SMS getippt oder schnell was auf dem Smartphone nachgeschaut? Die App Pokémon Go, mit welcher sich überall virtuelle Monster fangen lassen, hat das herum Marschieren mit Blick aufs Handy zudem verstärkt. Gefährlich wird’s, wenn man nicht mehr auf den Strassenverkehr achtet, während dem man auf sein Smartphone schaut. Deshalb die Frage an unsere DAS Rechtsexpertinnen: Gibt es für Fussgänger nicht auch Regeln zur Mobiltelefon-Nutzung, so wie für Autofahrer? Nicht direkt. In der Schweiz ist es Fussgängern nicht verboten, beim Überqueren…

Schreien und brüllen, Daumen drücken, fluchen, schimpfen, sich freuen, den Atem anhalten, hoffen dass die 3 Minuten Nachspielzeit schnell vorbei gehen, den Schiedsrichter kritisieren, sich über die Aufstellung des Trainers wundern, die Spieler anfeuern und über die zerrissenen Schweizer Fussball Trikots kichern und spotten: Die Fussball EM 2016 hat uns alle fest im Griff Besonders berührend finde ich jeweils die Situationen kurz vor Match-Beginn, wenn die Spieler ins Stadion einmarschieren, immer in Begleitung von einem Kind. Ein Traum der in Erfüllung geht und ein Moment, den die Kids bestimmt niemals vergessen werden. Genau so wie diese Kinder hier, die ihre…

1 2 3 29