Mittwoch Nachmittag 14 Uhr in einem Kinderzimmer

1

„Also, du wärst meine Schwester und ich wäre 12.“
„Nein. Ich bin die Mutter und heisse Jessica. Ich hätte blonde Haare und du hättest keine Brille.“
„Dann bin ich aber Julia und ich wäre 14. Ich würde aussehen wie Ariana Grande.“
„Du siehst aber überhaupt gar nicht aus wie Ariana Grande.
„Doch nur zum spii-eee-len, du Nuss.“
„Wenn du aussehen würdest wie Ariana Grande, dann will ich aber nicht die Mutter sein. Dann bin ich die Tante und du bist die Mutter.“
„Dann bin ich halt die Mutter. Du könntest auch der Hund sein.“
„Ich will auch ein Hund sein.“
„Nein. Das geht nicht. Jemand muss das Kind sein.“
„Und wo ist unser Papi?“
„Der wäre gestorben oder am arbeiten.“
„Oder wollen wir nicht lieber Hexen spielen?“
„Ok. Hexen ist auch gut. Ich wäre Smiralda, die Lichthexe und ich hätte blonde Haare.“
„Nein. ICH hätte blonde Haare, ich wollte schon vorher blonde Haare haben und du nicht. “
„Blonde Haare passen aber nicht zu dir. Das sieht blöd aus.“
„Hexen habe eh schwarze und nicht blonde Haare. Ich wäre Schubia und könnte sehr gut singen.“
„Hexen singen aber nicht, die hexen.“
„Klar können Hexen singen. Jetzt lass sie doch, wenn sie Schubia sein will.“
„Und wer ist denn die Böse? Jemand muss die Böse sein.“
„Ich war die letzten beiden Male die Böse. Ich will nicht die Böse sein.“
„Stimmt gar nicht. ICH war letztes Mal die Böse.“
„Jemand MUSS die Böse sein. Sonst spiel ich nicht mehr mit.“
„Voll blöd mit euch zu spielen.“
„Maaaamaaaaaa. Niemand will die Böse sein!“

>Ehm. Also warum braucht es denn eine Böse?
„Die braucht es einfach. Ohne die Bösen macht es keinen Spass!“
>Die Böse könnte doch „unsichtbar“ sein. Man sieht sie nicht, weil sie eben so böse ist.

„Oder wisst ihr was?
Wir spielen doch einfach, wir wären Pferde.“
„Ja. Ich wäre dann ein Schimmel und meine Mähne wäre aus Gold.“
„Nein. ICH bin der Schimmel und du kannst mein Fohlen sein.“

  • Marisa Liviero

    Wir haben zwei Jungs…es klingt so ähnlich, einfach nicht so kompliziert…ich glaub Jungs sind wirklich einfacher gestrickt…unsere Tochter ist halt die kleinste, sie spielt einfach mit…und wünscht sich zu Weihnachten Transformers…*Augenroll, ach, sie ist 4…