Mit Elternplanet ins Reka Feriendorf nach Montfaucon

37

Dumdideldum.
Manchmal ist bloggen ganz schön toll.
Dann nämlich, wenn man von lieben Menschen aus netten Agenturen an Veranstaltungen eingeladen wird. Am besten noch mit Übernachtung in einem schönen Hotel oder in einem REKA Feriendorf.
Wenn das passiert, dann hüpf ich vor lauter Freude immer ein bisschen im Kreis herum und überleg mir jeweils, ob ich nicht vielleicht doch Reisebloggerin oder „Ich-gehe-einfach-überall-auf-der-Welt-ein-bisschen-Hotel-und-Wellnessanlagen-testen“- Dings werden sollte.

Also.
Letzte Woche bin ich mal wieder gehüpft. Zuerst vor lauter Freude über die Einladung und dann ins Auto, von meinem lieben Schwesterlein.
Wir machten uns nämlich auf den Weg ins Reka Village de vacances nach Montfaucon.
Ja, ich musste den Ort auch googeln.
Damit ihr das nicht mehr müsst, hier die Karte.

Montfaucon ist im Kanton Jura und dort befindet sich das REKA Feriendorf, welches ich am Wochenende, zusammen mit anderen Medienvertretern besucht habe.
Ja, etwas abgelegen, aber wunderschön.

Anlass war die Wiedereröffnung der Anlage mit 33 individuellen Häusern. Die Sanierung ist allerdings noch nicht vollständig abgeschlossen. Nach der Gesamterneuerung der Ferienhäuser und des Empfangsbereiches werden bis zum Jahr 2020 nochmals rund 4 Millionen Franken investiert. Dafür hat die Reka ihre bestehende Zusammenarbeit mit Tissot, der Uhrenfirma der Swatch Gruppe, verstärkt. Zusammen haben sie ein für die Schweiz neuartiges Tourismuskonzept entwickelt: In Montfaucon, inmitten des jurassischen „Watch Valley“, ist somit das erste gemeinsame Reka-Feriendorf entstanden.


Hier ein Blick in die neu renovierte Reception in der am Freitag zuerst eine kleine Pressekonferenz stattfand.
Mit dabei war auch der „Mätthu“ Sempach, Schwingerkönig aus dem Jahr 2013 und Botschafter von Tissot. Hier im Interview mit Brandmanager Romualdo Cerioni.

Für ein Föteli mit dem fast 2 Meter grossen Schwinger hat’s leider nicht mehr gereicht, wir mussten nachher direkt aufs Bike…
Dazu später noch mehr.

Rund um die Uhr die Zeit vergessen

Das mit Tissot gestaltete Feriendorf in Montfaucon rückt die Zeit und Uhrmacherkunst thematisch ins Zentrum. Der neu angelegte Spielpark bietet viele tolle Spielideen für Gross und Klein.
Zum Beispiel um, und auf der grossen Turmuhr

Auf der man auch grillieren und sich mit anderen Eltern austauschen kann. Von oben hat man ausserdem einen super Überblick und kann prima beobachten, was die Kinderlein unten im Sand so treiben, oder wem sie grad die Schaufel aus der Hand reissen…

Auch die Minigolfanlage hat von der Partnerschaft mit der Uhrenfirma profitiert. Und falls ihr nicht so ungeduldig und etwas treffsicherer seid als ich, dann habt ihr sogar die Möglichkeit an der monatlichen Verlosung einer Original-Tissot Uhr teilzunehmen.

Man könnte auch sehr gut den Papi mit den Kinderlein zum Minigolf schicken und sich dann selber ein bisschen Wellness gönnen.
Es gibt nämlich eine eigene Wellness-Oase mit Aromabädern, Massagen, Sauna und Ruheraum.
R U H E raum! Zum Liegen und Nichtstun…

Die Massage, die war für uns erst auf Samstag morgen angesetzt.
Vorher mussten wir noch ein bisschen Sport treiben.
Vielleicht habt ihr auf dem ersten Foto das kleine, weiss-rote Häuschen gesehen. Neeein, dort drin sind nicht die Masseure, sondern die Bikes.
Für uns Blogger und Presse-Leutchen, die sich im Alltag nur für eher kurze Strecken aufs Rad schwingen, haben sie extra E-Bikes von Thömus organisiert.
Ihr wisst schon.
So schnelle Dinger, die fast von selber fahren und man nicht schnaufen und keuchen muss…

„Wir fahren dann aber nicht auf der Strasse, sondern über Stock und Stein“

Das sagte unser Guide Christoph, bevor wir uns auf den Sattel unseres unglaublich tollen, sehr leichten E-Bikes von „Thömus“ schwangen.


Und wir Beide (ja, die Zwei ganz links) dachten uns nur so:
„Hilfe! Wozu haben wir uns da bloss angemeldet! Nicht auf Strassen fahren? Über Steine und Wiesen, auf Wanderwegen, an Kühen vorbei? OMG! Ich will hier weg. Am liebsten schon ans Apéroooo!“

Aber dann ging’s los.
Ganz tapfer starteten wir auch gleich in der ersten Reihe.

Und Hey!
Es war einfach ganz wunderbar, fantastisch, super, megamässig, unglaublich toll. Da braucht man fast keine eigene Muskelkraft mehr. Je nach Steigung und Gelände einfach auf ECO, TRAIL, oder BOOST stellen und das Bike fährt praktisch von alleine.
Die Begeisterung aller Teilnehmer führte dazu, dass sich die Verantwortlichen dafür entschieden, ein paar diese E-Bikes anzuschaffen und diese zusätzlich, zu den normalen Bikes, zur Vermietung anzubieten.

Wenn ich mal reich bin, dann kauf ich mir auch so ein Ding.
Ehrenwort.

Nach etwa 1,5 Stunden über Stock und Stein, vorbei an Kühen, Kuhfladen und am L’Étang de la Gruère, trafen wir wieder im Reka Village Montfaucon ein, wo wir direkt mit jurassischen Spezialitäten und natürlich mit ein bitzli Wein empfangen wurden.
Es wurde ein total lustiger Abend und wir waren froh, dass der Heimweg zu unserem Häuschen sehr kurz war…


Das Reka Dorf in Montfaucon hat insgesamt 33 Häuser, mit zwei, drei oder vier Zimmern.

Die Häuser haben alle eine voll ausgerüstete Küche mit Kaffeemaschine, Geschirrspüler (Hallelujah!) und einen gedeckten Sitzplatz.

Im Mietpreis inbegriffen sind Gratis-Dienstleistungen wie das Rekalino-Familienprogramm mit Kinderbetreuung, Mietservice für Babyartikel, Gemeinschaftsräume sowie grosse Spielanlagen für Kinder und Jugendliche und das Hallenbad mit Kinder-Planschbecken.


Das Einzige was ich ein bisschen schade finde, dass es draussen nirgends die Möglichkeit gibt zu baden, zu plantschen oder mit Wasser zu spielen. Gerade im Sommer wäre das eine zusätzliche Abwechslung und wer selber Kinder hat der weiss, wie gut und wie lange sie sich im, um und mit Wasser beschäftigen können.
Aber vielleicht wird dieser Wunsch ja in einem nächsten Renovations- und Ausbauschritt noch berücksichtigt…

Und wenn ihr jetzt ganz tapfer diesen Artikel bis hier gelesen habt, dann kann ich euch nur sagen:
Es hat sich gelohnt, denn:

Ja genau.
Ein Familienwochenende im Reka-Feriendorf Montfaucon in den jurassischen Freibergen, im Wert von 600 Franken.
Dort erwartet euch ein charmantes Ferienhaus mit Cheminée. 
(Wenn die Kinder dann endlich mal schlafen, könnt ihr euch noch ein bisschen vors romantische Feuer kuscheln, gut gell?)
Im neu angelegten Spielpark mit faszinierenden und ungewöhnlichen Spieluhren könnt ihr euch drinnen und draussen Stundenlang beschäftigen.
Oder ihr geniesst einfach die Wellness-Oase oder eine tolle Biketour.

Und so könnt ihr mitmachen:
Schreibt einfach unter diesen Artikel, warum GERADE IHR dieses Wochenende unbedingt gewinnen müsst.

Die Gewinner werden ausgelost und per Mail benachrichtigt.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Ein Umtausch oder eine Auszahlung des Wertes des Gewinnes ist nicht möglich.
Die Anreise erfolgt auf eigene Kosten.
Die Verlosung läuft bis am Freitag 16. Juni 2017 um 22 Uhr.

Zum Kommentieren könnt ihr euch mit Facebook einloggen oder euch ganz einfach registrieren. Schwuppdiwupp, geht ganz schnell.

Falls ihr hier schon mal kommentiert und einen Account gemacht habt, dann einfach wieder damit einloggen.

(ACHTUNG! Kommentare von Leuten, die das 1. Mal hier mitmachen und kommentieren oder nicht eingeloggt sind, müssen zuerst frei geschaltet werden.)

Ihr könnt auch unter diesem Post, auf der Elternplanet Facebook Seite mitmachen. Einfach den POST LIKEN und eure Antwort direkt darunter posten.

Viel Glück!
Wir drücken euch die Däumchen.

Das Wochenende im Reka Feriendorf Montfaucon wird zur Verfügung gestellt von:

 

 

  • Jrene Henggeler

    Weil wir als Familie noch nie im Jura waren, und diesen Teil der Schweiz gerne besser kennenlernen möchten.

  • Kern

    das wäre einfach phantastisch! wieso genau wir? weil wir viel Spass haben werden und Euch sicher davon berichten…

  • Petra Hübner

    Wir würden uns über diesen Gewinn sehr freuen weil ich die Schweiz und ihre Landschaft liebe und meiner Tochter zeigen möchte warum und wir noch nie gemeinsam im Urlaub waren…

  • Rahel Holderegger

    wow, das wäre ja toll! Wir würden uns total freuen! Eine Auszeit würde uns als Familie echt wieder mal guttun!

  • Martina Frischknecht MF

    Weil wir einwenig Ferien, Natur und Entspannung sehr gut tun würde.

  • Selina Beck-Moser

    Weil wir mit einem Sturmkind im Alltag immer wieder an unsere Grenzen stossen und Tapetenwechsel immer wieder Kraft geben weiter zu machen.

    Und weil ich als ehemaliges Rösslimeitli den Jura liebe 😉💚❤️💜

  • Sara Zaugg-Jost

    Ohhh, das wäre toll! Unsete vier Kids würden sich freuen, da wir dieses Jahr noch keine Ferien geplant haben…👍🏻

  • SteffiR

    Oh wow, mega grosszügig, liebi Katrin 😘 Wir waren noch nie in einem Rekadorf und deine Fotos und der Bericht haben mich grad gluschtig gmacht – so ein Familienwochenende wär einfach klasse!! 🍀🍀🍀

  • Andrea Glutz

    Wel i unbedingt mitem Sunneschinn wieder mau Tapete wechsel nötig u Verdient hete so vil gsi ir letzti …..

  • Angela Zuber

    Ohhh wär toll…. mir wärde grad chli vom päch verfolg. Bi eus gits nur all 2 johr ferie. Vor 2 johr isch mi maa arbetslos und chrank gsi. Ferie gstriche
    Jetzt wider. Kiga zahlt nit🙈
    Drum wärs mega würde mir das gwünne dass mir mil wäg chämte vom alltag mit eusne chinge
    Gseht jo meeeeega us🌺🌺🌺🌺danke für d verlosig

  • Marion Steger

    Seit gefühlt 10 Jahren waren wir nicht mehr im Urlaub… dieses Wochenende wäre perfekt für mich mein Mann und unsere 4 Jährige Tochter🌸🌺 wir sind natürlich auch grosse Elternplanet Fans🍀

  • Dominik

    Wow das würde uns sehr gut tun!! ❤ Da ich gerade schwanger bin mit unserem 2. Kind und mit vielen „Brästeli“ kämpfe und wir einr sehr stressige Zeit hatten, würden wir uns sehr über etwas Erholung freuen 😊 Unser Junior könnte sich im Reka-Dorf richtig austoben und so wären alle happy ❤

  • dDésirée Auderset

    Das Wochenende wäre gigantisch, damit wir als Familie vor dem Zügeltermin und all dem Stress nochmals richtig entspannen und Kraft tanken können, um gemeinsam den Umzug zu meistern :-)

  • Nathalie

    Montfaucon ist mein relativ unbekannter Heimatort mit familiären Wurzeln.Und Reka wollten wir schon lange gerne mal testen. Nur wars leider jedes Mal ausgebucht.Deshalb wäre dad Angebot einfach perfekt für uns ;)

  • Janine Arquisch-Vogel

    wow das hört sich ja mega an. wir können im Sommer leider nicht als ganze Familie verreisen da käme so ein tolles Weekend wie gerufen. In einem Reka Dorf waren wir noch nie aber habe schon viel tolles darüber gelesen

  • Nadja Wenger-Grimm

    Weil wir Familienzeit sehr schätzen und wir es genissen würden. Den Jura etwas besser kennenlernen.

  • Corinne Schneiter-Steiner

    Wow, dass wäre was für meine Kids und mich. Ein paar Tage abschalten und geniessen. Als alleinerziehende Mama von 4 Kids kann ich mir eine solche Auszeit leider nicht leisten.

  • Jorinde Weyermann

    Wir sollten gewinnen weil… wir uns gerne mal ein Weekend mit allem drum und dran verwöhnen lassen würden! …wor noch nie im Jura waren!

  • Sonja

    Wir waren noch nie in dieser Gegend und würden wahnsinnig gerne ein Wochenende zusammen verreisen!

  • Fabienne Höfferer-Weibel

    Weil wir dieses Jahr keine Ferien geplant haben und es einfach toll wäre 😊

  • Daniela

    Das wäre so ein tolles Erlebnis für unsere Familie! Den Jura kennen wir noch gar nicht! Es sieht echt toll aus!

  • desi0912

    Ich könnte jetzt viele negative Dinge aufzählen, warum wir gewinnen wollen: Stress, Krankheit, kein Geld…usw…
    Mache ich nicht: Wir würden uns einfach freuen ein entspanntes Familienwochenende in einer anderen Umgebung mit vielen tollen Momenten zu erleben. 😍😊

  • Sabrina Nehame-Carusone

    Hiiiiier 🙋🙋 die Mama braucht nämlich gaaaanz dringend ein bisschen Wellness 💆während die Kinderlein auf dem Spielplatz rumtollen und der Papa ein Auge auf sie wirft … eine kleine Familienauszeit, weil es dieses Jahr keine Sommerferien gibt 👨‍👩‍👧‍👦

  • Babs Brunner

    Ich bin alleinerziehend mit einem wunderbaren Sohn, es wäre toll ein Wochenende mit ihm und meiner Mutter da zu verbringen, auch als Dankeschön für ihre stetige Hilfe :)

  • sandra k

    ich war noch nie im Jura,u da meine Familie nur aus mir und meinem Sohn besteht,wärs Klasse,so wär er nie allein;-) ausserdem wärs spannend rauszufinden,obs mir ÖV gut erreichbar ist,da es abgelegen ist? ich wünsch mir auf jeden Fall Glück;-)

  • Carole Koch

    Weil uns Ferien nach den Umzugsstress so gut tun würden 😍..

  • Gabi Burkhardt-Lippuner

    Weil mein Mann und unsere Tochter sicher Spass beim Minigolf hätten und ich dann den Tipp von Dir ausprobieren würde 😀 So mit RUHEraum 😉

  • Rahel

    wow mega, ich will das Gewinnen weil dein Text / Bericht mich so glustig gemacht hat, das will ich auch erleben, v.a. das biken ist ja hammer!
    Aber natürlich auch das Wellnessen und geniessen mit den Kids, ach das wär so toll

  • Bruno Erb

    Weil ihre Beschreibung fantastisch klingt und meine beiden Mädels und ich auch ganz „fescht“ umherhüpfen würden vor freude wenn wir das gerade gelesene erleben dürften.
    Eine kleine aber wunderfeine auszeit!

  • Melanie Rutz

    Weil ich so gerne auch den Papi mit den Jungs zum Minigolf schicken und den Wellnessbereich geniessen möchte ;-)

  • Nicole Oberhauser

    Weil es einfach wunderschön aussieht und unsere kinder bestimmt jede menge freude hätten!

  • Alessia Fabbri

    Weil wir so einen schönen Urlaub mit unsere 2 Mädchen noch nicht gemacht haben und so gern das erleben möchten:-)

  • Katja Riegel

    Im Herzen Schweizer- das sind wir, Mama, Papa
    und 5 Kids- das schöne Jura würd uns im toll hergerichteten Reka-Feriendorf die dringend nötige Entspannung geben! Hooops in den Lostopf!

  • Karin

    Weil wir zu viert noch nie in den Ferien waren… es wäre ein toller Ausgleich für die ganze Familie 😍👍🏼

  • Melanie Blaser-Biland

    Da versuch ich mein Glück doch auch mal. Wir sind eine Familie mit 2 Jungs. Leider können wir in diesem Jahr nich in die Ferien da es einfach nicht drinn liegt. Aber wie würde und das gut tun. Mal weg vom Alltag und unsere Sorgen etwas vergessen! Das wäre so wunderwunder schön!!

  • Jacqueline

    Wir sind eine kleine Familie mit 2 Kindern. Waren noch nie im Jura (ausser Kinder mal in der Pfadi vor 5 Jahren) und würden so gerne mal gemeinsam die wunderschöne Gegend kennenlernen. Wir lieben das biken, minigolfen, baden und könnten dort so gut die Zeit gemeinsam verbringen.

  • Stefanie Heitzler

    ohhh wie toll…wir suchen immer noch was für die sommerferien und sind uns einfach nicht einig wohin es gehen soll oder aber es ist alles schon ausgebucht :-(