„Mama, du bist toll weil…“

0

Alle Jahre wieder kommt der Tag des“Wir-denken-ans-Mami-und-schenken-ihm-Blumen-und-Selbstgebasteltes“. Es folgen viele Lobeshymnen, es gibt Geschenke, Küsschen und die Floristen freuen sich auch immer wieder von Neuem.
Ich könnte euch hier jetzt einen tollen Muttertags-Blogbeitrag vorsetzen, könnte aufzählen, warum wir den Müttern dieser Welt dankbar sein sollten, könnte euch „die 10 Dinge, die Mütter wirklich hören möchten“, „Die 10 Dinge, warum Mütter die glücklichsten Menschen sind“ oder „Die 10 schönsten Momente des Mutti-Daseins“ präsentieren.
Aber nein. Wir lassen heute mal die Kinderlein ein bisschen zu Wort kommen. Wir haben nämlich den Elternplanet Mamis den Auftrag gegeben, ihren Kindern zwei Fragen zu stellen.
Sie haben uns dann die herzallerliebsten Antworten ihrer Kids zurückgeschickt, und die möchten wir euch in diesem Muttertags-Special präsentieren.
Viel Spass!

WAS muss denn eine Mama eigentlich gut können?

  • Das Mami muss gut malen können. (Elisa, fast 3 Jahre)
  • Ein Mami sollte gut kochen und küssen können, sowie gut aussehen. (Tim, 8 Jahre)
  • Putzen, bügeln, aufräumen. Mehr weiß ich nicht. (Mara, 5 Jahre)
  • Kochen. (Lionel, 5 Jahre)
  • Eine Mum muss kochen können. „Oh Mami das kannst du ja schon…“ (Andraia 5, Jahre)
  • Eine Mami muss besonders gut kochen, die Vorhänge wegziehen (am Morgen hell machen) und sie muss gut Blumen pflücken. (Lara Jolie, 3,5 Jahre)
  • Mamis müssen besonders gut auf Kinder aufpassen können. (Elijah, 6 Jahre)
  • Kochen und putzen. (Loris, 7 und Janis 9 Jahre)
  • „Mamis müssen nichts können und du kannst auch nichts.“ (Caelan, 3 Jahre)
    (Zusatzantwort vom Mami: Er war aber mehr daran interessiert mein Telefon zu ergattern als mir eine Antwort zu geben…)
  • Das Mami muss gut basteln können, damit es die kleinen Schächteli ohne Video (-anleitung) machen kann. (Dario, 4,5 Jahre)
  • „Musst selber überlegen!!! Hab jetzt keine Zeit muss spielen geheeeeeen…“ (Sofia Matilda, 4,5 Jahre)
  • „Du machst IMMER alles gut.“ (Layla, 4,5 Jahre)
  • „Zum Kind schauen, ein gutes Mami sein, d.h. alles gut können, kochen, fussball spielen, auch wenn’s ne Frau ist. (Florian 10 Jahre)
  • „Ein Mami muss: Essen machen, gut auf ihr Kind aufpassen, Pfannkuchen backen, ihr Kind gut erziehen, gut basteln (Andrin, 6 Jahre)
  • „Kochen, kuscheln, eehhhmm ….alles!“ (Silvan, 7 Jahre)
  • Eine Mama muss kochen, küssen und gärtnern können. (Dariano, 4 Jahre)
  • Mamis müssen gut aufräumen können. (Lily, 4 Jahre)
  • Waschen und schauen dass ich immer anständig angezogen bin, kochen und einkaufen, mit mir spielen und basteln, unsere Ferien planen, in der Ludothek neue Spielsachen holen, schauen, dass es uns gut geht. (Timo, 5 Jahre)
  • Eine Mama muss gut von und mit ihrem Kind lernen können.
  • Gut Spaghetti kochen. (Milena, 5 Jahre)
  • Mamas müssen gut kochen, Kleider waschen und das Bett und ganz viel organisieren. (Kadiatou, 8 Jahre)
  • Lieb sein und bei den Hausaufgaben helfen, wenn man nicht draus kommt. (Laurinda 7 und Nicola 11 Jahre)

WAS findest DU an mir, DEINER Mama, ganz besonders toll?

  • „Du bist die Beste, weil du mein Znüni Brot so schön schneidest.“ (Sofia, 4 Jahre)
  • „Weil ich dich liebe und du immer gutes Znacht machst und weil du beim Aufräumen hilfst.“ (Julia, fast 6 Jahre)
  • „Du bist wirklich eine gute Mama, weil du immer brav bist.“  (Yella, 6,5 Jahre)
  • „Ich finde dich toll, weil du so herzig bist!“ (Tim, 8 Jahre)
  • „…dass du mich liebst.“ (Mara, 5 Jahre alt)
  • „Deine Ohrringe. Ich mag aber immer nicht, wenn du so blöde kochst, das ist nicht toll!“  (Ella-Marie, 4 Jahre)
  • „Dass du so gut putzen kannst.“ (Lionel, 5 Jahre)
  • „Dass du so gut für mich kochst und dass du mir Abends im Bett meine Hand hältst bis ich schlafe.“ (Saymon 3 Jahre)
  • „An dir finde ich toll, dass du kleine Brüste hast und du eine tolle Frisur hast. (Andraia, 6 Jahre)
  • „Alles. Weil ich dich so gern hab und weil du so schön bist.“ (Lara Jolie, 3,5 Jahre)
  • „Du bist immer für mich da.“ (Tochter von Ingrid)
  • „An dir finde ich toll, dass du immer kochst, putzt und uns fernsehen lässt.“ (Carina, 8 Jahre)
  • „Dass du immer auf uns aufpasst.“ (Aline, 5 Jahre)
  • „Mami, ich finda an dir das Tablet am Besten.“ (Dario 4,5 Jahre).
    (Anmerkung vom Mami: Das Tablet, welches er fast nie haben darf…)
  • „Dass ich dich ganz fest lieb habe!“ (Sofia Matilda, 4 Jahre)
  • „Dass wir viel kuscheln.“ (Layla, 4,5 Jahre)
  • „Du kannst gut singen und das ist toll.“ (Raphael, 4 Jahre)
  • „Dass du immer so lecker kochst, und dass du dich immer so schön anziehst.
  •  „Das beste an dir, ist das Baby dass bei dir im Bauch ist. (Dariano, 4 Jahre)
  • „Du bastelst und spielst immer mit uns. Und räumst nachher auf.“ (Lily, 4 Jahre)
  • „Dass du meine kaputten Hosen flickst und mir auch mal etwas nähst, ich finde es mega lieb von dir, dass du mich noch zum Kindergarten bringst, du bist so eine lustige Mama, du kannst mega gut Geschichten vorlesen, du schaust immer, dass mein „Aua“ schnell weg geht, du kochst gut, ich finde es cool, dass du mit mir tolle Sachen unternimmst.“(Timo, 5 Jahre)
  • „Dass du immer lieb zu uns bist und alles mit machst, du bist ein cooles Mami und kannst gut kochen.“ (Florian, 10 Jahre)
  • „Du bist lieb, kannst alles, ehm kann ich jetzt wieder gehen?“ (Silvan, 7  Jahre)
  • „Dass wir immer so tolle Sachen machen und dass du nicht so viel schimpfst. (Larinda, 7 Jahre)
  • „Dass du mit mir in meinem Zimmer spielst. Und ganz besonders gut finde ich, wenn du mir eine Suppe machst.“ (Jason, 4 Jahre)
  • „Dass du mich immer mit einem Zauberwind zudeckst. Ohne will ich nicht schlafen“ (Ben, 3 Jahre)
  • „Dass du einfach so nett bist und unsere Kleider wäschst.“ (Loris 7 Jahre, Janis 9 Jahre)
  • „Deine Haare, dein Gedächtnis, dass du gut HotDog kochen kannst. Dass du nur schimpfst, wenn es einen Grund dafür gibt (Danke Elternplanet), dass du, als du jung warst, reiten konntest und dass du lustig bist. Nicht toll finden wir, dass du 3 Tage vor Vollmond jeweils spinnst. Und jetzt haben wir keine Zeit mehr zum Interview geben.“ (Céline und Michèle, 8 Jahre)
  • „Dass du so viel mit mir unternimmst, dass du mich lieb hast. Ich finde dich einfach ganz, ganz toll, ich habe dich superlieb.“ (Andrin, 6 Jahre)
  • „Hmmm. Hmmm. Du kochst so lecker und spielst so gut. (Fabian, 3 Jahre)
  • „Dass du mit mir Karate trainierst. Und ich finde es cool, dass du so gut Hip Hop tanzen und alle Raps von 2pac kannst und dass wir immer so Party machen.“ (Kadiatou, 8 Jahre)
  • „Das Beste an dir Mami, ist der Papi!“ (Elisa, 3 Jahre)

 

Einen wunderschönen Muttertag euch allen! :-)