Monatsarchive: Juni, 2019

PANIK ist ausgebrochen. Es ist Sommer und wie es in dieser Jahreszeit ab und zu so üblich ist: Es ist heiss, sehr heiss. Mit unzähligen schlauen Tipps (Viel Wasser trinken, die Fenster schliessen, nicht zu fest körperlich anstrengen…) usw. wurden wir in den letzten Tagen überhäuft. Kaum eine Zeitung die sich nicht mit den heissen Temperaturen befasst hat. Auch Elternplanet hat euch ja ÜBERLEBENSWICHTIGE Tipps gegen die Hitze serviert. Hier könnt ihr sie nachlesen. Falls ihr mit all diesen Tipps doch nicht so viel anfangen könnt oder sie alle schon ausprobiert, und sie nichts genützt haben, dann haltet euch jetzt…

Endlich. Der Sommer ist da und es ist heeeiss. Wer Zeit hat, der tut gut daran, sich einfach den ganzen Tag ins Schwimmbad zu setzen oder in einen kühlen See zu springen. Oder aber ihr macht es euch einfach zu Hause am Schatten gemütlich und probiert dieses sehr einfache, äusserst leckere NICE-CREAM einmal aus. Alles was ihr dazu braucht sind: Gefrorene Früchte Einen Mixer (Und am allerbesten noch eine Flasche Rimuss Fresh) Nice-Cream mit Erdbeeren und Rimuss Fresh Da wir im Moment immer mal wieder eine Flasche kühlen Rimuss Fresh (mit 40% weniger Zucker) trinken, hab ich mal das normale…

Mit grosser Dankbarkeit lesen wir jedes Jahr in allen Zeitungen, Zeitschriften und Blogs die ULTIMATIVEN Tipps gegen die Sommerhitze, denn ohne diese hilfreichen Ratschläge würden wir wohl alle nach einem halben Tag über 30 Grad, vertrocknet, verdörrt, dehydriert mit hochrotem Kopf irgendwo elendiglich zu Grunde gehen. Damit auch EUCH lieben Elternplanetariern, und euren Kinderlein bei dieser Gluthitze wirklich nix passiert, haben wir uns 3 Tage den Kopf zerbrochen und servieren euch hier und jetzt und extra eisgekühlt DIE ULTIMATIVEN Elternplanet Hitzetipps. Damit werdet ihr garantiert alle Hitzetage überleben. Bitte gern geschehen. 1. Winterkleider Ade! Den Lammfellmantel könnt ihr jetzt getrost…

An einem Vormittag im Einkaufszentrum. Kind: «Mama, ich will meine Jacke ausziehen.» (Ja, warum denn nicht?) Mama: „Nein, du musst die Jacke anbehalten!“ – Kind: «Warum?» (Sehr gute Frage). Mama: „Ich habe sie auch an.“ (Aha, sehr logisch. Guter Grund.) «Du hast sonst kalt.» (Klar, in der MIGROS ist es meistens auch minus 15 Grad. Da MUSS man die Jacke anbehalten). Kind: «Ich will aber die Jacke ausziehen, es ist warm.» (Sehr nachvollziehbar. Eine Regenjacke, ziemlich dicker Stoff, etwas gross, zum Einkaufen unbequem). «Aber die Frau, (das Kind zeigt auf mich) trägt aber auch nur einen Pulli.» (Schlaues Kind, es sucht Argumente).…