Durchsuche: Geburtstagskuchen

Jedes Jahr kommen sie wieder, die zwei gleichen Fragen: Was um Himmelswillen sollen wir den Kinderlein zum Geburtstag schenken? Und. Welches kreatives Geburtstagsfest wollen/sollen/müssen wir denn dieses Jahr auf die Beine stellen? Falls ihr zu den „Kindergeburtstagsfest-Liebhabern“ zählt, dann werdet ihr für Frage 2 bestimmt nur ein müdes Lächeln übrig haben und jetzt denken: „Kindergeburtstagsorganisation? Es gibt Nichts, was ich lieber mache! Ideen sammeln, stundenlang in der Küche die allerschönsten Regenbogentorten backen, Geschenksäcklein einpacken, lustige Spiele ausdenken, kreativ sein. Ich freu mich jetzt schon auf die 25 wilden Kinder und würde am Liebsten 5 Mal im Jahr Kindergeburtstag feiern“ Vielleicht…

Ihr wisst ja wahrscheinlich schon, dass ich nicht unbedingt grad am allerliebsten so Motto-Geburtstagsparties organisiere. Wenn nicht, dann lest das hier. Ich bin eigentlich ziemlich froh, dass wir jetzt bei den „Mama-ich-lade-3-Freundinnen-ein-wir-gucken-einen-Film-und-sie-übernachten-dann-hier“ Festlis angelangt sind. Etwas anders ist es allerdings, wenn das Kind am 31. Oktober Geburtstag hat. Da drängt sich eine Halloween Geburtstagsparty sozusagen auf. Also: Verkleiden, schminken, gruseliger Film gucken war angesagt und ganz wichtig: grüne und blaue Spaghetti. Total vorausplanend hab ich heute Mittag also mal ein paar Teigwaren mit Migros Lebensmittelfarbe eingefärbt. Aber sie waren einfach zu wenig gruselig. Deshalb hab ich heute auf der Elternplanet…