Die grosse Elternplanet «Samichlaus-Nikolaus-Sprüche» Sammlung

10

Nein.
Was ihr dem Nikolaus so alles Tolles aus WC-Papierrollen-Krimskrams-Dings basteln könnt, das lest ihr gerne auf andern Blogs. Im Basteln sind wir hier nämlich nicht gerade die Weltmeister.
Aber dafür bieten wir euch:

Samichlause-Nikolaus-Versli.

(Habt ihr’s gemerkt?
Einfach auf den roten Link oder aufs Bild klicken? :-)

Und dann ist er da: Der 6. Dezember – Der Samichlause-Tag

Schon Wochen vorher hat man mit den lieben Kleinen mühsam ein Versli auswendig lernt, welches sie dann vor lauter Angst nicht getrauen aufzusagen.
Dann sitzt du dann so da, guckst in die strengen Augen vom Nikolaus und denkst:

„Oh Gott. Jetzt haben wir den Spruch tagelang geübt und jetzt sitzt das Kind da und bringt keinen Ton heraus.
Und jetzt sagt der Chlaus dann sicher noch gleich seine Drohung, von wegen „wer kein Sprüchli sagt, der kriegt auch nix vom Nikolaus.
Das Kind wird noch mehr eingeschüchtert sein und den Spruch sowieso nicht sagen.
Wir haben nachher wieder ein Riesengeschrei, der Abend ist gelaufen!“

Zur Not sagt ihr ihn halt selber.
Ein bisschen Zeit zum Üben habt ihr ja noch.

Ein fröhliches auswendig lernen, wünsche ich euch!

Mehr Nikolaus-Versli (auch gerne hochdeutsche), nehmen wir gerne in den Kommentaren entgegen.

Und wenn ihr noch nicht genug Versli habt, dann kann ich euch das tolle Büchlein «Schwiizer Wiehnachts-Versli» sehr ans Herzchen legen.

Dort findet ihr neue, lustige aber auch besinnliche Versli für den Samichlaus und fürs Christkind.

Bestellen könnt ihr es auf kaleabook.ch oder in jedem Buchladen kaufen.

Und warum ich der Meinung bin, dass der Nikolaus, nicht als „Erziehungsberater“ benutzt werden sollte, das lest ihr hier im „Brief an den Nikolaus“.

 

10 Kommentare

  1. Fabienne am

    För alles stellt mer höt Roboter ah,
    mer seit, ohni Computer chas ned goh!
    Es git Ragettw ond Satelite
    ond doch wird of de Erde emmer no gstritte!
    Mer schafft velles ab ond tuet omehetze,
    nor Dech Samichlaus, cha niemert ersetze!
    Du losch Dech ned vom Moderne lo leite,
    läbigi Schmotzli tüend Dech begleite.
    Ziehsch all Johr z’Fuess dor euises Land
    treisch emmer s’rot ond goldig Gwand.
    För jedi Familie hesch Ziit ond machsch Halt,
    ich Danke Der im Name vonJong ond Alt.

  2. Fabienne am

    Vom Himmel falled d’Flöckli,
    wie Fäderli lislig-lis.
    Im Samichlaus sis Hüüsli
    ond Tanndli send scho wiis.
    Vo jedem Chind im Dörfli,
    weiss er alles ganz genau.
    Ond mängisch muess er süüfzge,
    denn süüfzged s’Eseli au.

  3. Dina Hediger am

    Samichlaus, ich bi no chlii. Mit mir muesch eifach zfride sii!

    (merkeders? Mir händ no chliini Chind wo ersch grad ihri erschte Sätzli agfange händ plappere…!)

  4. Es pöpperlet ar Türe
    dr Samichlous isch do
    I fürcht mi nid, i weiss jo,
    är isch ä liebe Maa

    I streckem s Händli ane und
    luege zuenim ue
    wo hesch de du dis Hüüsli?
    Wär putzt dir dini Schueh?

    Vo wäm hesch d Spanisch Nüssli?
    Wär sticht dir Guetzli us?
    und wachse d Manderindli
    im Gärtli vor dim Huus?

    Das aues wetti wüsse und
    no ä Huufe meh.
    Am liebste chämt i mit dir
    de chönnt i aues gseh

  5. Sabrina Süssli am

    SämiNickNäcki,
    hinterem Ofe stecki.
    Gib mr Nuss und Birre,
    denn chumi hinte füre!

    Samichlaus du liebe Maa
    lueg mi nit so bös a.
    Steck dini Ruete i,
    denn wott ich immer e bravi si!

  6. Sontgaclau vegn bim bim bim,
    Sontgaclau vegn cul stgalin,
    cun piziultas e biscuits
    pils affons che fan pulit.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.