Durchsuche: Supernanny

Plötzlich mitten in der Nacht ein Geschrei und Gebrüll. Das Kind steht aufrecht im Kinderbett, schreit und rudert mit den Armen, die Augen weit offen. Alle Versuche es zu beruhigen schlagen fehl. Im Gegenteil, es brüllt weiter und man weiss gar nicht Recht, was man tun soll. Warum das Kind schreit und was ihr am Besten tun könnt, seht ihr hier: CH-deutsch deutsch

Ach ja. Wer kennt das nicht: Am morgen eh schon immer ein bisschen Stress und dann auch noch ständig das Kleider-Genörgel. „Das zieh ich nicht an, der blöde Pulli kratzt, die Hose ist zu eng und eine Strumpfhose? Kannst du vergessen.“ Im Winter mögen die lieben Kleinen am liebsten die Sommerröcke, im Sommer dann den Winterpulli. Wenn ihr auch zu den „Kleiderdiskussions-Geplagten“ gehört, dann findet ihr in diesem Video ein paar Tipps zu diesem doch eher nervigen Thema. CH-deutsch deutsch

Wie mühsam es doch ist, ständig den Kindersitz vom einen ins andere Auto zu wechseln. Wenn die Kinder zur Oma gehen, zur Patentante oder wenn man im Urlaub ein Auto mietet. Gerade in dem Fall, ist es oft sehr unpraktisch den sperrigen Booster ins Flugzeug zu nehmen und mieten ist in den meisten Fällen sau teuer.

Ja, der Titel ist vielleicht etwas verwirrend. Nicht dass ihr jetzt denkt, wir würden hier männliche Geschlechtsteile ausstellen oder gar abschneiden und vor die Türe legen. Um Himmelswillen, nein. Die Geschichte geht ganz anders, nämlich so:

1 2 3 10