Monatsarchive: April, 2017

11 901 Nein, das ist nicht mein Kontostand und auch nicht mein Monatslohn oder die Anzahl der Haargummis, die in unserem Haus irgendwo ein einsames Dasein fristen. 11 901, das ist die Zahl meiner Fotos, die ich im Moment auf meinem iPhönchen gespeichert habe. Ich bin ein Fotojunkie, allerdings ein sehr unordentlicher. Ich hab kein System. Nix ist nach Jahrzahl, Ort oder Lieblingsplätzen geordnet. Kein Foto hat je den Weg in ein teures Fotobuch gefunden und jeden Tag denke ich: „Jesses Gott. So viele Bilder. Du bist ja völlig übergeschnappt! Jetzt muss ich dann mal Ordnung machen, das Zeugs sortieren…

Wer Kinder hat der weiss, was einem im Alltag oft am Meisten fehlt: ZEIT Zeit um mal wieder ein Buch zu lesen, in Ruhe einen Kaffee zu trinken, die alten Kleider auszusortieren, mal das Kosmetikschränklein aufzuräumen oder sich mal wieder eine Gesichtsmaske zu gönnen. Ab und zu versucht man sich ein bisschen Zeit zu stehlen, lässt ganz mutig mal einen Wäschekorb stehen, schiebt die Spielsachen mit dem Fuss einfach unters Sofa, aber trotzdem kommt man irgendwie zu nix und Zeit für sich? Fehlanzeige. Falls ihr, so wie ich, zur Sorte „Ich-muss-mir-nach-dem-Föhnen-unbedingt-die-Haare-glätten-sonst-seh-ich-aus-wie-ein-elektrisiertes-Pony“ gehört, ist das mit der fehlenden Zeit ein besonderes…

Vor Jahrtausenden segelten die größten Seefahrer der Welt durch die unendlichen Weiten des Südpazifiks, um die fantastische Inselwelt Ozeaniens zu erforschen. Doch plötzlich stellten sie diese Reisen ein und bis heute gibt es dafür keine Erklärung. Genau diesem Geheimnis will Vaiana auf die Spur kommen. Von Geburt an hat die 16-Jährige nämlich eine besondere Verbindung zum mächtigen Ozean. Nach dem Tod ihrer Großmutter sucht sie sich ein Boot, obwohl ihr Vater es ihr eigentlich verboten hat. Zusammen mit ihren Freunden Pua, einem Schwein und Heihei dem Hahn, macht sie sich auf die Reise. Als sie auf einer Insel strandet, trifft sie auf…