Durchsuche: zerzaust

Wer Kinder hat der weiss, was einem im Alltag oft am Meisten fehlt: ZEIT Zeit um mal wieder ein Buch zu lesen, in Ruhe einen Kaffee zu trinken, die alten Kleider auszusortieren, mal das Kosmetikschränklein aufzuräumen oder sich mal wieder eine Gesichtsmaske zu gönnen. Ab und zu versucht man sich ein bisschen Zeit zu stehlen, lässt ganz mutig mal einen Wäschekorb stehen, schiebt die Spielsachen mit dem Fuss einfach unters Sofa, aber trotzdem kommt man irgendwie zu nix und Zeit für sich? Fehlanzeige. Falls ihr, so wie ich, zur Sorte „Ich-muss-mir-nach-dem-Föhnen-unbedingt-die-Haare-glätten-sonst-seh-ich-aus-wie-ein-elektrisiertes-Pony“ gehört, ist das mit der fehlenden Zeit ein besonderes…

Ein besonderes Highlight am morgen ist neben ein paar anderen nervigen Gepflogenheiten von Kindern auch die zerzauste Haarpracht. Keine Ahnung wie Kinder es schaffen, in den paar Stunden in denen sie schlafen, ihre Haare dermassen zu zerfilzen. Wenn Klein-Rastaboy oder Girl dann nach dem Frühstück, meist nach mehrmaligem Auffordern, mehr minütigem Suchen (weil alle Bürsten, echt jeden Morgen verschwunden sind) endlich die Bürste in die Hand nimmt, geht dann auch gleich das Geschrei und Gefluche los. „Die Scheisshaare, die kann man nicht kämmen, ich muss jetzt los, hab keine Zeit mehr, das dauert wieder ewig“, dazu einmal die Bürste kurz…