Durchsuche: iPod

Aufmerksame Elternplanet Leserinnen und Leser wissen: Frau Elternplanet geht sehr gerne und oft auf Reisen. Das hat damit zu tun, dass sie einfach sehr gerne in ferne Länder reist und auch einen Mann hat der geschäftlich viel unterwegs ist und sie oft mit kann und darf. :-) Im April zum Beispiel sind wir eigentlich immer in den USA. In Las Vegas findet nämlich immer eine grosse Radio und TV Messe statt und auch dieses Jahr sind wir wieder in dem lustigen, tollen, manchmal auch etwas gewöhnungsbedürftigen Amerika unterwegs. Ich hab mir überlegt, dass ich euch doch so ein bisschen von…

Fischpass und Brotpass, Blumenpass, Apothekenpass, Salamipass, Cumuluskarte, Jeanskarte, Gesundheitskarte, Superkarte, Zauberkarte, Möbelausweis, Skischuhkarte, Pizzakarte, „Trink dich schlank“ Karte, „Sei immer fröhlich“ Karte, Automobilclubkarte und und und. Bei so vielen Karten verliert man schon mal den Überblick und obwohl man extra das XXL Portemonnaie gekauft hat, geht der Reissverschluss bald nicht mehr zu. Ehrlich, ich mag keine Karten mehr sehen und trotzdem denkt man dann manchmal so ein bisschen ärgerlich: „Hätte ich jetzt die xy Familienkarte dabei, dann würd ich jetzt auf diesen Einkauf 10% Rabatt bekommen. Eine App müsste es geben, damit man alle die lästigen Karten…

Ok. Gestern haben meine Mädels ein bisschen auf ihren iPods gespielt. Es war ja schliesslich Sonntag. Und nein, ich sass nicht die ganze Zeit daneben. Sie kennen ja die Spielregeln: Wenn irgend eine Aufforderung auftaucht, dann sollen sie mich rufen. Hat bis jetzt auch ganz gut geklappt. Mit Betonung auf „bis jetzt“. Schon gestern Abend kamen ein paar iTunes Mails, die ich aber elegant überlesen habe. Ja, ich schau wirklich nicht immer nach, weil ich ja doch hie und da selber etwas im Apple Store oder bei iTunes runterlade. Und heute Abend dann plötzlich drei hintereinander, im Minutentakt. Ehm, also.…

„Also Mama, jetzt brauch ich dann schon langsam mal ein iPhone.“ Das sagte unsere jüngere Tochter vor etwa einem Jahr mal zu mir. Sie ist jetzt acht. „Aha. Und warum brauchst du denn ein iPhone?“ meine äusserst einfallsreiche Antwort. „Weil, ich dich dann anrufen kann, wenn ich mal zu spät bin.“ Diese Erklärung ist ja gar nicht mal so schlecht. Was folgte war ein Mama-Monolog über Sinn und Unsinn des Handygebrauchs für eine Achtjährige. Ok. Wir sind Technik Freaks. *washierallessorumliegt Unsere Mädels haben jetzt einen iPod Touch, da kann man alles nötige damit machen, ausser telefonieren. Hörspiele und Musik…

Nein. Kinder brauchen kein iPhone und kein iPad. Sie können draussen spielen, Gesellschaftsspiele machen und auf richtiges Papier zeichnen. Trotzdem ist es ok, wenn sie ab und zu mal auf einem solchen Gerät ein Spiel spielen oder Rechnen üben, falls man überhaupt so ein Ding zu Hause hat. Ich stell euch hier wieder ein paar meiner LieblingsApp vor. Unter anderem auch zwei Lernspiele für Mathematik und eines meiner liebsten Zeichnungsprogramme.