Durchsuche: einfach mal zuhören

Es ist 7 Uhr, ihr wacht auf: (Wahrscheinlich noch todmüde, weil ihr am Abend vorher mal wieder zu lange auf der Elternplanet FB Page rumgesurft habt) und dann legt euer Mann los: „Jetzt reiss doch nicht so ein Gesicht. Selber Schuld, musst halt früher ins Bett gehen. Jetzt mach endlich, steh auf, wir sind eh schon spät dran. Komm frühstücken, sitz gerade, die Hände auf den Tisch, nimm den Löffel, rühr nicht im Glas, mach vorwärts, nicht rumzappeln, geh Zähne putzen, nein, diese Mütze nimmst du nicht, sonst hast du zu kalt, und nicht diese Schuhe, die sind für den Sonntag.“…

Oho. Kennt ihr das? Ein Puff im Eingangsschrank, Wäschekörbe die überall rumstehen, der Spiegel im Badezimmer voller Zahnpastaflecken, alles staubig, die Zahnputzgläser: Ooohhhmmm. Die Körbchen auf der Treppe quillen über. Kurz und gut: Ein Chaos! Man sollte staubsaugen, die Böden aufwischen, Fenster putzen, bügeln. Wenn man Pech hat, dann war man vorher grad noch bei einer Supermutti zu Besuch, deren Wohnung aussieht wie aus dem „Schöner Wohnen“ Katalog und man nervt sich über die eigene Bude noch viel mehr. Ok. Manchmal geht mir das so. Euch auch? Und dann ärgere ich mich und fühl mich unwohl und denke, dass ich…

„Blöde Kuh“ – „Hau ab, Dummkopf“ „Und verschwinde DU aus meinem Zimmer“ – „Deine Frisur sieht doof aus.“ „Und du hast wieder mal meine Haarbürste genommen.“ – „Stimmt ja überhaupt nicht, du findest sie einfach nicht, weil du so ein Chaos hast im Zimmer.“ „Dafür liegen bei dir noch dreckige Socken herum.“ – „Maamaaaa. Sie sagt, ich sei dreckig!“ „Maamaaaa. Stimmt ja gar nicht, ich habe gesagt die Socken seien dreckig, nicht sie.“ – „Du bist voll fies.“ „Und du bist dumm.“ – „Dumm sagt man nicht, sagt Mama. Man sagt: Das Verhalten ist dumm, nicht das Kind. Maaamaaa, sie…