Durchsuche: Smoothie

Geh nie mit hungrigen Kindern aus dem Haus! Das ist wohl eine der ganz wichtigen Elternweisheiten. Denn hungrige Kinder sind etwa so anstrengend wie kranke Männer… Und deshalb legt man, wenn man schlau ist (neben den hundert anderen wichtigen Sachen) halt auch noch ein bisschen Verpflegung ins Handtäschchen. Wenn man die Nüsschen, Dörrfrüchte oder die Kräcker dann aber braucht, sind sie meistens irgendwo in der Tasche ausgeleert oder kleben am Schminkspiegel, am Handy oder an den Feuchttüchlein. Ein ähnliches Problem stellt sich, wenn man den Kindern ein paar gesunde Naschereien in die Schule, den Kindergarten oder auf eine Reise mitgeben will. Wohin…

Wir wissen es längst: Wer schön sein will, der muss viiieeel Wasser trinken. Das zumindest behaupten alle, die als Model irgendwo über den Laufsteg watscheln oder ihr Gesicht in irgendeine Kamera halten. Trinken, trinken, trinken. Macht schön und schlank und straff. Die Haut sieht besser aus, man wirkt jünger, wird glücklich, vielleicht auch noch gleich reich und berühmt. :-) Lange Zeit gehörte ich zur Kategorie: Trinken wenn ich keinen Durst habe? Und dann noch Wasser? Vergiss es. Wasser kriegte ich nur in einsamen, kleinen Schlückchen runter und wenn ich pro Tag einen halben Liter getrunken habe, dann war das viel.…

Ich gehöre zur Sorte Eule. Will heissen am Abend top fit, am morgen schlapp. Reden tu ich deshalb noch nicht so gerne und eben auch nicht frühstücken. Am morgen bring ich meistens keinen Bissen runter. Letztens hab ich aber etwas für mich entdeckt, dass ich euch unbedingt zeigen oder in Erinnerung gerufen möchte. Denn kennen tun es nämlich die meisten bereits: Die Smoothies. Und die macht man auch ganz schnell und einfach. Ihr nehmt dazu: Frische Früchte je nach Saison (Bananen, Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Pfirsich, Aprikose, Mango, Melone, Kiwi, Birne, Apfel) in einen Becher geben. (Es geht auch gut mit tiefgekühlten Früchten)…