Durchsuche: Rezepte

Wenn man mit Kindern unterwegs ist, dann gibt es drei Dinge, die man tunlichst vermeiden sollte: 1. Dass sie aufs Klo müssen Vor allem dann, wenn es draussen minus 13 Grad ist, sie nicht nur die dicke Strumpfhose, sondern auch noch Leggins, Skihose und dicke Winterstiefel tragen und weit und breit kein WC in Sicht ist. Oder dann, wenn man im Einkaufszentrum steht, das Baby im Wagen natürlich in dem Moment Hunger bekommt, die Toiletten sich im 3. Stock befinden, es nur einen Fahrstuhl hat, aus dem sehr langsame Menschen aussteigen und die Temperatur im Laden gefühlte 35 Grad beträgt.…

Hach ja. So ein bisschen Naschen ab und zu ist halt schon was Feines. Etwas Schoggi am Mittag, ein paar Guetzli am Nachmittag und vor der Glotze am liebsten auch noch ein paar Toffifee, Maltesers oder eine Kugel Stracciatella Eis. Aber eben. Immer nur Schoggi mampfen geht ja auch nicht. Und manchmal sehen ja auch die Kinderlein zu … Also. Ein einigermassen gesundes, aber trotzdem leckeres und einfaches Rezept muss her. Eh voilà: Frozen Joghurt Bars Total einfach und schnell gemacht und suuuper lecker. Man nehme: Crémigen Nature Joghurt (z.B griechischer Joghurt) 2-3 EL Haferflocken (wer die nicht so gerne…

Habt ihr mal Lust so ein kleines bisschen Anders zu kochen? Ein bisschen International vielleicht? Der dritte Band von »Unser Menü eins« von Nadja Zimmermann kehrt nämlich zu den umkomplizierten und immer gelingenden Gerichten aus Band eins, die auch die Kinder mögen, zurück. Diesmal allerdings, gibt’s Rezpete aus allen möglichen Länder. Die vielen verschiedenen in der Schweiz vertretenen Nationalitäten werden in diesem Kochbuch kulinarisch abgebildet – es geht von Brasilien über Deutschland bis Malaysia, von Dänemark bis Israel, von der Türkei, über Österreich, nach Peru und noch einige Länder mehr. Eine kulinarische Weltreise in einem Kochbuch, wie es sie bisher noch nicht…

Jedes Jahr die gleiche Frage: Was koch ich bloss nach dem grossen Festtags-Schmaus? Leicht muss es sein, schnell zubereitet, lecker und am Besten auch noch gesund. Frau Elternplanet und Nadja Zimmermann, Findus Botschafterin und Autorin der „Unser Menü eins“ Kochbücher haben sich mal in die Küche gestellt und einen leckeren 3-Gänger gezaubert.
Schaut selber.

Manchmal, wenn man sich so in den virtuellen Wohnzimmern, Küchen, Backstuben, Nähateliers herumtreibt, könnte man glatt an einem Herzinfarkt sterben. 25 Guetzlisorten. Zusammen mit den Kids gebacken natürlich. Und hinter dem Posting auf Facebook, Instagram oder Pinterest grinst noch ein Smiley. Ein Smiley, Leute! Ein Smiley! Nach 25 Guetzlisorten backen, müsste ich wohl das Symbol eines Nervenzusammenbruchs posten. Man sieht 4 stöckige Regenbogen-Geburtstagstorten. Perfekt aufgeschnitten, so dass man alle sechs Farben sieht. Dazu wieder dieser elende Grinse-Smiley und der Text: „Uff. Geschafft. Nach 5 Stunden. Hat Spass gemacht.“ Da gibt es 3 Meter lange und 5 Meter grosse von handbemalte Adventskalender zu…

Ihr wisst ja wahrscheinlich schon, dass ich nicht unbedingt grad am allerliebsten so Motto-Geburtstagsparties organisiere. Wenn nicht, dann lest das hier. Ich bin eigentlich ziemlich froh, dass wir jetzt bei den „Mama-ich-lade-3-Freundinnen-ein-wir-gucken-einen-Film-und-sie-übernachten-dann-hier“ Festlis angelangt sind. Etwas anders ist es allerdings, wenn das Kind am 31. Oktober Geburtstag hat. Da drängt sich eine Halloween Geburtstagsparty sozusagen auf. Also: Verkleiden, schminken, gruseliger Film gucken war angesagt und ganz wichtig: grüne und blaue Spaghetti. Total vorausplanend hab ich heute Mittag also mal ein paar Teigwaren mit Migros Lebensmittelfarbe eingefärbt. Aber sie waren einfach zu wenig gruselig. Deshalb hab ich heute auf der Elternplanet…