Durchsuche: Finanzen

Im Zimmer ein Chaos, nach dem Duschen liegt mal wieder alles im Badezimmer herum, die Spuren in der Küche des „Ich-streich-mir-ein-Sandwich“ Abenteuers sieht man schon von weitem. Der Papierkorb quillt über und an der WC Rolle hängt noch ein letztes, einsames Papierchen… Wer Kinder hat, dem kommen diese Beispiele wahrscheinlich bekannt vor. Vielleicht hat sich der Eine oder Andere von euch auch schon gedacht: „Mann, ich freu mich schon, wenn sie dann ausgezogen sind und ihren eigenen Haushalt führen müssen.“ (Dann sehen sie endlich mal, was das alles zu tun gibt…) Vielleicht habt ihr aus lauter Frust auch schon laut…

Wart ihr auch schon mit „Vor- oder ganz pubertären Kids“ einkaufen? Dann kennt ihr diese Szene sehr wahrscheinlich ganz gut: Treusorgende Mutter: (TM) „Hosen. Du brauchst Hosen. Mit diesen zerrissenen kannst du also wirklich nicht mehr in die Schule. Da muss ich mich ja schämen.“ Teenager: „Alle tragen diese Hosen. Das verstehst du nicht. Ok. Diese Trainerhosen sind toll.“ TM: „Trainerhosen? Du hast aber schon 11 Paar.“ Teenager: „Ja und?“ TM: „Also Trainerhosen zahl ich dir nicht. Die kannst du dir selber kaufen.“ Teenager: „Warum zahlst du mir Hosen aber keine Trainerhosen?“ TM: „Weil du Hosen BRAUCHST und Trainerhosen hast…

Endlich das erste Taschengeld! Für die Kinder eine tolle Sache, denn damit dürfen sie sich nämlich regelmässig ihre kleinen und grösseren Wünsche erfüllen, ohne dass die Erwachsenen ständig ihren Senf dazu geben. Ab welchem Alter und wie viel Taschengeld Sinn macht, das habe ich euch hier schon mal ein bisschen erläutert.  Eigenes Geld zu besitzen, ist supi und bringt auch eine gewisse Unabhängigkeit mit sich. Doch im Alltag gibt es trotzdem immer wieder Streit und Diskussionen. Dann nämlich, wenn die Kids ihr Taschengeld mal wieder nicht dabei haben, oder ihr Objekt der Begierde teurer ist, als es ihre finanziellen Verhältnisse…

Das Badezimmer ist wieder nicht geputzt, der Geschirrspüler nicht ausgeräumt, der Hasenstall nicht ausgemistet und dazu gab’s auch noch eine schlechte Note in der Schule. „Immer muss ich alles 100 Mal sagen.“ „Warum klappt das eigentlich nicht mit diesen Ämtli/Hausarbeiten?“ „Und was ist eigentlich mit den Aufgaben? Warum muss ich dich ständig daran erinnern?“ Was tun, wenn gewisse Dinge einfach nicht so richtig klappen, wenn man sie ständig daran erinnern und ermahnen muss? Die Verlockung ist gross, dass man ein Belohungssystem einführt. Wenn es klappt, dann gibt es: Geld? Warum eigentlich nicht Geld? Wenn das Zimmer aufgeräumt, die Hausaufgaben gemacht,…

Kennt ihr Bibi, Dagi, JulienBam, Julienco, Gronkh, Melina, Gabirano, Lisa und Lena, Dner und wie sie alle heissen? Falls ihr Kids im Alter zwischen 8 und 16 Jahren habt, dann werdet ihr wahrscheinlich jetzt ganz fest nicken. Vielleicht auch ein bisschen mit den Äuglein rollen, leicht grunzen, maulen oder leise seufzen und denken: „Oooohh ja, die kenne ich bestens. Mein Sohn, mein Töchterlein spricht seit Monaten von nix anderem mehr.“ Die Internet-Helden sind nicht nur Freundin oder bester Kumpel, sie sind Seelentröster, grosse Schwester/grosser Bruder und Vorbild. Viele Kids möchten genau so sein wie sie: Hübsch, schlank, selbstbewusst, eigenständig und…

Jedes Mal wenn man mit den Kids ein Geschäft betritt, läuft einem schon ein kleines Schweisströpflein die Stirn hinunter. „Worüber müssen wir heute wieder diskutieren?“ „Was wollen sie sich heute wieder Unsinniges kaufen?“ „Wie lange geht es wohl, bis wir wieder Krach haben?“ Und kaum ist man tatsächlich im Laden drin geht es auch schon los: „Oh, Mama schau, dieses bauchfreie, sehr enge Top (mit der Aufschrift „I’m A Super Bitch“) kauf ich mir von meinem Geburtstagsgeld!“ „Diese Nerf (jaja, eine sehr schreckliche Spielzeugwaffe), die kauf ich mir von meinem Taschengeld.“ „Genau diesen Dior Lippenstift (für schlappe 50 Stutzt) hat…

„Ein Kilo Bananen? „Ein Kilo Brot? „Ein Liter Milch? Macht mal den Test: Wüssten das eure Kinder? Und wie sieht es bei euch aus? Wüsstet ihr es? Könnt ihr genau aufzählen, wie teuer Lebensmittel sind? Oder Kosmetikartikel? Euer Lieblings-Deo? Oder ein Latte Macchiato im Restaurant? Wer nicht täglich oder wöchentlich mit einem bestimmten Budgetbetrag einkaufen geht, dem wird das sicherlich schwer fallen. Und wenn wir Erwachsenen den Wert von Lebensmitteln, Alltags- oder Luxusgegenständen nicht mehr kennen, wie sollen unsere Kids dann wissen, was wieviel kostet? Wenn sie noch klein Sinn fällt das in den meisten Fällen kaum auf und auch…

„Ich habe einfach keine Kleider!“ Der Teenie steht in seinem Zimmer, fuchtelt wild mit den Händen, die Stimme ist laut. Mutti steht kopfschüttelnd daneben und zeigt mit dem Finger auf die Kleiderhaufen, die wie grosse Maulwurfshügel, kreuz und quer im Zimmer liegen und zieht fragend die Augenbrauen nach oben. „Keeeine Kleider? Jetzt bist du aber ein bisschen übergeschnappt? Dein Zimmer besteht ja fast nur noch aus Kleidern! Und überhaupt könntest du auch wieder mal aufräumen und die dreckigen Sachen in den Wäschekorb legen. Und die Aufgaben? Hast du die Aufgaben gemacht? Und was macht dieser leere Joghurtbecher hier auf dem…