Durchsuche: ermutigen

Echt. Manchmal ist es wirklich zum Schreien: Alles liegt mal wieder in der Wohnung herum und beim Essen wird nur gemotzt. Will man helfen, ist es auch nicht recht, streiten tun sie auch immer, im Zimmer herrscht ein Mörder-Chaos und irgendwie läuft einfach ALLES schief. Den Frust schreibst du dir auf Facebook von der Seele, schreibst wie doof sich deine Kinder mal wieder DAUERND benehmen, dass du IMMER schimpfen musst, dass sie NIE das tun, was du von ihnen möchtest. Je mehr du dich darüber ärgerst, je mehr du darüber schreibst oder dich bei der besten Freundin ausheulst, umso schlimmer kommt dir…

Nicht selten sinkt man am Abend ins Bett und denkt: „Ach herrje. Was war DAS wieder für ein Tag?!“ Alles ging irgendwie schief. Man ärgert sich grün und blau, über die Kinderlein und über das eigene, kindische Verhalten. Man fühlt sich überfordert, ausgelaugt, hat Schuldgefühle. Manchmal kommen auch Zweifel auf, ob man das mit diesem Erziehungsding auch wirklich packt und dieser Aufgabe gewachsen ist. Ob es auch mal wieder bessere Tage gibt? Was man hier eigentlich genau tut? Und wie man aus dieser Negativspirale wieder raus kommt. Die einzig richtige Lösung können wir euch leider nicht präsentieren. Sonst hätten wir die…

Also ich geh, jetzt? Nicht traurig sein, Mama kommt ja nachher wieder, ok?“ Oft haben Eltern beim Abschied nehmen fast mehr Mühe als die Kinder. Manchmal stecken die Eltern die Kinder auch mit ihrem Abschiedsschmerz so stark an, dass die Kleinen die Spielgruppe, die Kita, den Kindergarten oder das Tagesmami am liebsten grad wieder verlassen würden. Wie kann man Kindern den Abschied etwas versüssen? Was tun, wenn Kinder nicht oder nicht mehr in ihre Betreuungseinrichtungen gehen wollen und man als Eltern fast verzweifelt? Tipps und Anregungen gibt es in diesem Video. CH-deutsch deutsch

Tennisstunde, Fussballtraining, Projektwoche, Spielnachmittage, Party bei Freunden, Klavierunterricht – Wenn Kinder älter werden, steigen auch die Freizeit- und Schulaktivitäten, für Diskussionen, gemütliches Zusammensein, Besprechungen bleibt oft nur wenig oder gar keine Zeit mehr. Eltern verlieren den Kontakt zu den Kindern und diese haben dann oft das Gefühl, dass es den Eltern eh egal ist was sie tun. Deshalb kann es manchmal hilfreich sein, regelmässig eine „Familiensitzung“ durchzuführen. Wie das genau funktioniert, seht ihr in diesem Video. CH-deutsch deutsch