Durchsuche: beleidigen

Was ist denn Ironie im Erziehungsalltag überhaupt? Nach dem zwölften Ermahnen doch bitte vorwärts zu machen, sagen: „Na du. Hast aber heute auch wieder einen Schnellzug gefressen, oder?“ Kurz bevor sich die zwei Kleinen im Kinderzimmer die Köpfe einschlagen, sagen: „Die Engel im Himmel sind nicht so friedlich wie ihr.“ Nach der x-ten Aufforderung die Hände zu waschen, sagen: „Dich könnte man zur Misswahl für „Die saubersten Hände dieses Planeten“ anmelden.“ Nach dem man versucht hat die Kinderzimmertüre aufzustossen, sagen: „Hoppla, dein Zimmer könnte man auch in der Zeitschrift „Schöner Wohnen“ abbilden.“ Die schnell hingeklatschte Überschrift im Geografie-Heft anschauen und…

Ach manchmal ist es echt zum Verzweifeln: Die Schuhe liegen wieder beim Eingang, die Zahnpasta Tube ist wieder offen, das Frotteetuch liegt nach dem Duschen wieder am Boden und das Anziehen am Morgen dauert wieder mal eeeewig. Zum x-ten Mal haben wir den lieben Kleinen jetzt schon gesagt wo das Zeugs hin kommt, was wir von ihnen erwarten und dass sie doch bitte mal ein bisschen vorwärts machen sollen. Welche Tricks es gibt, dass sie es auch WIRKLICH tun und welche Erziehungsfallen ihr umgehen sollt, hab ich euch in den sechs letzten Beiträgen zum Thema bereits erklärt, hier kommt eine…