Durchsuche: ausschlafen

Wisst ihr was ich eine total super tolle Idee fände? Wenn alle Eltern, einmal im Jahr einen Gutschein von einem tollen Hotel bekommen würden und dann einfach so, zwei Tage dort ausspannen könnten. Weg mit den nervigen „Kennen-Sie-schon-unsere-Rabattcodes-Sammelkarten-Manias-haben-Sie-schon-unseren-XY-Pass?“- Aktionen: Eltern brauchen ab und zu Erholung und Entspannung ohne Kids Durchschnaufen, durchschlafen, faulenzen, lecker essen, sich massieren lassen, im warmen Wasser das Bäuchlein schwenken, nicht ans Einkaufen und Kochen denken,. Keinen Streit schlichten, keine Trotz- und Schreiattacken aushalten, keine mürrischen Teeniefragen beantworten. keine Windeln wechseln, keine Hausaufgaben kontrollieren. Einfach mal wieder etwas für sich machen, auftanken, geniessen. Also: Liebe Marketingagenturen von…

Hach! Wieder mal so ein bisschen ausspannen, Dampfbad, Sauna, lecker Essen, kein Geschrei am morgen, einfach nur ausschlafen, gemütlich frühstücken… Diese Idee hattet ihr bestimmt auch schon, stimmts? Doch dann scheitert es meistens an der Kinderbetreuung oder an den Finanzen oder an beidem und man verschiebt das Entspannungs-Wochenende immer und immer wieder. „Machen wir dann mal, wenn wir mal Zeit haben und Geld, wenn die Kinder grösser sind, wenn sie dann durchschlafen, wenn sie dann nicht mehr zahnen, wenn die Oma Zeit hat zum Babysitten hat. Machen wir dann im Sommer, im Herbst, im Winter, nächstes Jahr…“ Dabei wäre es…

Es wär ja schon praktisch, am Samstag morgen ab und zu ein bisschen länger als bis 7 Uhr liegen bleiben zu können. Oder eine Mittagspause ohne: „Mama, kann ich jetzt rauskommen?“ oder Geschwister-Mord-und-Totschlag wär auch nicht schlecht. Wie ihr eine möglichst ruhige Mittagspause hin bekommt, das lest ihr hier und hier hab ich euch noch einen tollen Zusatz-Tipp.