Tolle Sprachcamps für Kids und Jugendliche in aller Welt

0

Habt ihr auch schon versucht dem netten Mann an der Rezeption zu erklären, dass ihr soeben eure Hotelkarte im Zimmer eingeschlossen habt und eine neue braucht?
Oder habt ihr schon mal im Restaurant ein Menü bestellen wollen, aber ohne Kartoffeln nur mit Salat und nicht mit der normalen Sauce, sondern nur mit Olivenöl und Essig?
Das Ganze dummerweise auf Französisch oder Englisch? Und ihr habt ein bisschen rum gestottert und nach den richtigen Worten gesucht und euch gleichzeitig geärgert, dass ihr in der Schule nicht besser aufgepasst habt?

Vielleicht habt ihr auch gedacht:
„Hätte ich doch bloss dieser französischen Brieffreundin, die mir meine Eltern organisiert haben, etwas mehr geschrieben und in der Schule die blöden Wörter besser gelernt.“

Und genau diese Erfahrung versuchen wir Eltern dann an unsere Kinder weiterzugeben:
„Pass in der Schule besser auf, mach brav deine Hausaufgaben und lerne deine Französisch- und Englischvokabeln.“

Doch meistens ist das ein frommer Wunsch.
Denn auch wenn unsere Kids jeden Tag in Kontakt mit Fremdsprachen kommen, sei es über YouTube Videos, über die Musik, über Serien im TV oder auf Netflix, bleiben der Spass und die Motivation beim Lernen in der Schule sehr oft auf der Strecke. Hausaufgaben werden nur mürrisch erledigt, Vokabeln nur gelernt, wenn man weiss, dass es am nächsten Tag eine Prüfung gibt.

Wie bringt man Kindern eine Sprache samt Land und Kultur am besten näher?


Richtig, durch das Reisen.
Denn wie sagte schon einst Goethe:
„Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen.“

Seit über 20 Jahren bietet der Schweizer Veranstalter ESL – Sprachaufenthalte,  besondere Reiseprogramme, die speziell für Kinder und Jugendliche konzipiert wurden, an.
Denn der erste Urlaub alleine ohne die Eltern ist immer etwas Besonderes, sowohl für die Eltern selbst als auch für die Kinder. Wenn dann noch positive Nebeneffekte wie verbesserte Sprachkenntnisse, Lernen mit Spass, neue Freunde aus aller Welt und das Kennenlernen von fremden Kulturen mit dazu kommen, dann ist das natürlich noch ein Stückchen besser.
Und doch hat man vielleicht als Eltern ein bisschen ein mulmiges Gefühl.
Das Kind, ganz allein, in der grossen weiten Welt? Was, wenn es ihm dort nicht gefällt, wenn es Schwierigkeiten oder Probleme gibt?
Deshalb ist es wichtig, wenn im Vorfeld alles bestens organisiert wird und man die Kinder dann doch mit einem guten Gefühl ziehen lassen kann.
Ok, so ein bisschen Bammel wird wohl bleiben, aber da muss man halt durch…

ESL wurde bereits fünfmal als bester europäischer Sprachaufenthalts-Veranstalter mit dem ST Award ausgezeichnet und kümmert sich um die vollständige Organisation von A bis Z.

Tolle Sprachcamps für Kids und Jugendliche in aller Welt

artikelbild3_720x350

Die Junior Sprachcamps sind für Kinder und Jugendliche von 7 bis 17 Jahren geeignet und sie lassen punkto Reiseziele und Sprachen keine Wünsche offen.

Englisch lernen in London, Los Angeles oder im australischen Noosa?

Oder doch lieber Französisch in Nizza?

Spanisch in Málaga?

ESL bietet unzählige Möglichkeiten und Angebote in den verschiedensten Ländern an.
Die Kurse der renommierten Partnerschulen sind auf die jeweilige Altersgruppe speziell ausgerichtet und mit vielen interaktiven Elementen versehen.
Es gibt einerseits ein organisiertes Aktivitäten-Programm, die Kinder haben aber trotzdem immer noch genügend Freizeit, um ihre Sprachkenntnisse anzuwenden und das Land zu entdecken.
Mit dem Programm „Sprache PLUS“ gibt’s für Kinder die Möglichkeit nach dem Sprachkurs verschiedene Wahlkurse zu besuchen. Sie können so ihren Interessen oder Hobbys, wie Reiten, Tennis, Surfen oder Mode, nachgehen.
Untergebracht werden sie entweder in betreuten internationalen Wohnheimen mit Gleichaltrigen aus aller Welt oder in einer einheimischen Gastfamilie. Für ein zweites Zuhause im Ausland ist also gesorgt.

Neue Broschüre für Junior Sprachaufenthalte 2018

Alle Destinationen mit wichtigen Informationen über die Abläufe, Partnerschulen, Freizeit und Unterkunft samt Preisen findet ihr in der neuesten ESL Broschüre, die gerade eben erschienen ist.
Ihr könnt sie kostenlos nach Hause bestellen und dann mit euren Kids mal ein bisschen darin herum stöbern.

Tolle Geschenkidee zu Weihnachten, Geburtstag oder anderen Anlässen

Man stellt sich immer wieder die gleiche Frage:
„Was um Himmelswillen sollen sich die Kinder bloss zu Weihnachten, zum Geburtstag, zum Schulabschluss oder zur Konfirmation wünschen?“
Spielzeug, Klamotten und Co. haben sie ja wirklich genug und man ist als Eltern immer auf der Suche nach tollen Ideen.
Vielleicht wäre eben genau so ein Geschenkgutschein für einen Sprachaufenthalt eine tolle Alternative. Dabei können sich auch verschiedene Familienmitglieder, Freunde, Patentanten und Patenonkel zusammen schliessen und dann einfach ein grosses, etwas teureres Geschenk machen.

Man kann den Wert der Gutscheine frei bestimmen und sie sind jeweils insgesamt drei Jahre lang gültig.

Hier ein kurzer Einblick in die Sprachschule des London City Campus

Trefft euch mit ESL in eurer Nähe

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid oder Fragen habt, dann könnt ihr euch zusammen mit euren Kids, in einem der neun ESL Büros in der ganzen Deutschschweiz oder einem der zahlreichen Informationstage, informieren.
Die Beratungsgespräche sind kostenlos, Termine könnt ihr direkt bei ESL buchen. 

ESL findet ihr auch auf Facebook

Und auf Twitter

Dieser Blogpost ist eine bezahlte Zusammenarbeit mit ESL – Sprachaufenthalte.

Die redaktionelle Verantwortung liegt aber voll und ganz bei elternplanet.ch