Monstermässige Kindergeburtstags-Ideen

0

Jedes Jahr kommen sie wieder, die zwei gleichen Fragen:

Was um Himmelswillen sollen wir den Kinderlein zum Geburtstag schenken?

Und.

Welches kreatives Geburtstagsfest wollen/sollen/müssen wir denn dieses Jahr auf die Beine stellen?

Falls ihr zu den „Kindergeburtstagsfest-Liebhabern“ zählt, dann werdet ihr für Frage 2 bestimmt nur ein müdes Lächeln übrig haben und jetzt denken:

„Kindergeburtstagsorganisation?
Es gibt Nichts, was ich lieber mache! Ideen sammeln, stundenlang in der Küche die allerschönsten Regenbogentorten backen, Geschenksäcklein einpacken, lustige Spiele ausdenken, kreativ sein.
Ich freu mich jetzt schon auf die 25 wilden Kinder und würde am Liebsten 5 Mal im Jahr Kindergeburtstag feiern“

Vielleicht gehört ihr aber so wie ich zur Kategorie:

„Ach herrje! Schon wieder steht dieser Geburtstag vor der Tür. Bloss keine Mottoparty! Und basteln? Bitte nicht basteln! Oder dann aber nur etwas ganz Kleines, Einfaches.
Ich freu mich jetzt schon, wenn das Kinderfest wieder vorbei ist, hoffentlich sind noch ein paar krank…“

Weil ich euch hier auf dem Elternplanetchen in ALLEN Lebenslagen berate, hab ich mich extra für euch ganz lang hingesetzt und mir ein paar Tipps, Ideen und Vorschläge überlegt.
Damit ihr die Vorbereitungen, die Geburtstagsparty UND das anschliessende Aufräumen auch garantiert überlebt gibt’s aber jetzt zuerst:

Die Kindergeburtstags-Basics für Eltern

Weniger ist mehr

Nehmt euch nicht zu viel vor, ihr müsst keine durchorganisierte Show bieten.
Macht euch keinen Stress, es braucht nämlich gar nicht sooo wahnsinnig viel: Ein paar kleine Spiele, Smarties, Marshmallows, Chips, einen einfachen, saftigen Schokoladenkuchen mit ein paar Zuckerblümchen und die Kids sind happy.
Macht das Fest auch nicht zu lange. 2-2,5 Stunden reichen völlig aus.
Ihr braucht nämlich noch Kraft und Energie fürs Aufräumen…

Nicht zu viele Kinder einladen

Auch wenn’s den Kindern schwer fällt: Ihr müsst nicht den ganzen Kindergarten, alle Freunde aus dem Mu-Ki Turnen und dem Kinderschwimmen einladen.
Als Faustregel gilt:
Pro Altersjahr ein Gast.
Also wenn das Kind 5 Jahre alt wird, dann darf es 5 Kinder einladen.

Damit es keine Enttäuschungen gibt:
Ruft am Besten die Eltern der Kinder an, BEVOR ihr die Einladungen verschickt und fragt sie, ob das Datum passt und ob die Kinder auch kommen dürfen.

Stellt richtige Gläser auf den Tisch, keine wackligen Plastikbecher

Ausser, ihr habt wahnsinnige Lust, 7 Mal während der lustigen Party, den Boden zu putzen. Die Plastikbecher fallen nämlich jeweils bereits um, wenn das Geburtstagskind nur versucht die Kerzen auszublasen.

Macht einen einfachen, saftigen Schokoladenkuchen ohne viel Schnick-Schnack

Den Aufwand, 5 Stunden in der Küche zu stehen und eine wahnsinnig, tolle Motivtorte zu backen, könnt ihr euch sparen. Die meisten Kids haben den Geburtstags-Kuchen eh nicht sonderlich gern und knabbern nur am Zuckerguss herum und lassen den Kuchen dann eingewickelt in der Serviette auf dem Tisch liegen.
Falls ihr nicht wisst welche Torte einfach UND saftig ist, dann schaut einfach hier.

Holt euch ein bisschen Hilfe und Unterstützung

Vor allem wenn ihr nachgegeben und mehr Gäste eingeladen habt, als oben in der Faustregel empfohlen.
Dann nämlich seid ihr froh um ein paar zusätzliche Hände. Vielleicht habt ihr eine liebe Nachbarin, Freundin, Oma, einen Babysitter, der euch ein bisschen unterstützen kann, während dem die Party läuft.
Und vor allem auch nachher…

Mottopartys gehen immer, aber…

Sie sind halt trotzdem ein bisschen aufwändiger als ein ganz normales Geburtstagsfest.
Da bei unseren Kids, ein Geburtstag jeweils immer auf den 31. Oktober fällt, feierten wir früher immer ein kleine, Halloween-Grusel-Geister-Monster-Vampir-Hexen Party.

Und vielleicht seid IHR ja zufälligerweise auch grad auf der Suche nach:

Halloween-Grusel-Geister-Monster Geburtstagsparty-Tipps

Ballone bemalen und verzieren

Eine lustige Sache, die auch schon kleine Kinder machen können. Blast viele verschieden farbige Ballone auf und die Kinder können diese dann verzieren.
Schielende Augen, Fratzen, spitze Zähne, Narben oder gar ein frischer Blutstropfen? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Falls ihr keine Grusel-Party feiert, dann könnt ihr die Ballone natürlich auch ganz hübsch machen. Mit liebem Gesichtlein und einer Krone auf dem Kopf.

Den ganz besonderen Effekt gibt es natürlich, wenn man die Ballone mit Helium füllt und wenn man diese dann gemeinsam in den Himmel fliegen lässt.
(Ist natürlich schon wieder ein bisschen aufwändiger, obwohl es Heliumflaschen mittlerweile fast über zu kaufen gibt…)

Ballone, Canon, Creativpack, Geburtstag, Halloween, Grusel, Monster, Geister, Vampire, Hexen, Geburtstagsparty, Geburtstagsdeko

Masken basteln

Kinder lieben es, sich zu verkleiden. Vielleicht habt ihr noch ein paar alte Vorhänge, Tücher, Röcke, Schleier, Schals oder Hüte im Schrank, welche ihr zur Verfügung stellen könnt.
Masken könnt ihr ganz einfach auf der CREATIVE PARK Seite von Canon auswählen und danach ausdrucken. (Einfach nach Masken suchen).
Falls ihr einen Canon Drucker habt, dann sind die Vorlagen gleich integriert und ihr könnt sie über den Display ansteuern und auswählen.
(Diesen tollen Drucker, gibt es übrigens schon bald hier auf dem Elternplanetchen zu gewinnen…)
Mehr dazu, findet ihr hier.

Ballone, Canon, Creativpack, Geburtstag, Halloween, Grusel, Monster, Geister, Vampire, Hexen, Geburtstagsparty, basteln, Masken,
Und danach könnt ihr die Vorlagen ebenfalls ganz einfach und direkt ausdrucken:

Ballone, Canon, Creativpack, Geburtstag, Halloween, Grusel, Monster, Geister, Vampire, Hexen, Geburtstagsparty, basteln, Masken,
Ich habe drei Masken mal ausprobiert und ich finde, sie stehen mir gar nicht mal sooo schlecht. ;-)
Schaut mal, das süsse Kätzchen…

Ballone, Canon, Creativpark, Geburtstag, Halloween, Grusel, Monster, Geister, Vampire, Hexen, Geburtstagsparty, basteln, Masken,
Die scheue Eule…
(„Mama, warum siehst du aus wie eine Eule und was machst du genau in diesem Busch?“)

Ballone, Canon, Creativpark, Geburtstag, Halloween, Grusel, Monster, Geister, Vampire, Hexen, Geburtstagsparty, basteln, Masken,
Und, die böse Fledermaus…
Damit könnte man auch ganz prima den nervigen Nachbarn erschrecken oder am Sonntagmorgen die Teenies wecken…
Hihihi

Ballone, Canon, Creativpark, Geburtstag, Halloween, Grusel, Monster, Geister, Vampire, Hexen, Geburtstagsparty, basteln, Masken,
Je nach Alter der Kids müsst ihr allerdings ein bisschen Vorarbeit leisten. Wenn sie noch nicht so geschickt mit der Schere umgehen können, dann ist es sicherlich von Vorteil, wenn ihr selber (oder der Mann), die Masken vorher ganz oder zum Teil ausschneidet. Die Kids dürfen sie dann während dem Fest, z.B mit Glitzerfarben, mit Pailetten, Glitzersteinchen, Stickern oder auch mit Glitzer, verzieren.
Sind alle Masken fertig, dann setzt sie auf und macht ein lustiges Gruppenfoto, welches die Kinder dann vielleicht sogar mit nach Hause nehmen können.
(Falls ihr noch keinen guten Fotodrucker habt, ihr wisst ja jetzt: *Gewinnspielunso ;-)

Wer die Maske nicht selber aufsetzen will, der kann sie genau so gut seinem Ballon aufsetzen, resp. ankleben:

Ballone, Canon, Creativpark, Geburtstag, Halloween, Grusel, Monster, Geister, Vampire, Hexen, Geburtstagsparty, basteln, Masken,
Und wenn der Ballon dann eben auch noch mit Helium gefüllt ist, dann kann die Fledermaus sogar hoch in den Himmel fliegen…

Auf der CREATIVE PARK Seite findet ihr übrigens noch ganz viele andere Maskenvorlagen.
Speziell für Halloween- oder Grusel/Monsterpartys gibt es zum Beispiel noch diese hier:

Frankenstein, Dracula, Geist, Canon, Creativpark, Geburtstag, Halloween, Grusel, Monster, Geister, Vampire, Hexen, Geburtstagsparty, basteln, Masken,

Der Geist, Graf Dracula und Frankenstein

Halloween-Special: Kürbisse verzieren

Verzieren – ich meine nicht: SCHNITZEN!
Denn schnitzen ist anstrengend, besonders für kleinere Kinder. Wenn ihr also nachher nicht total verschwitzt unter dem Wohnzimmertisch liegen wollt, weil ihr 6 Kürbisköpfe geschnitzt habt, dann macht es lieber so:

Masken, Canon, Creativpark, Geburtstag, Halloween, Grusel, Monster, Geister, Vampire, Hexen, Geburtstagsparty, basteln, Licht, Knicklichter, Dekoration, neon, dunkel, leuchten, Kürbisse, Marshmallows

Lasst die Kinder Äuglein aufkleben, Augen oder Mund aufmalen, die Kürbisse mit Mullverband einwickeln, Schrauben oder Nägel in die Kürbisse drehen… usw.
Die Kürbisse können die Kids dann mit nach Hause nehmen.
Vergesst nicht, am Schluss noch ein Gruppenfoto der Kürbisköpfe zu machen.

Geister/Monster Lichter basteln

Dafür braucht ihr leere Joghurt- oder Tomatensauce Gläser, weisses Seidenpapier, Leim (oder Kleister), weisse Mullbinden, Wackelaugen.

Variante 1 mit Seidenpapier

Das Seidenpapier in einen langen Streifen reissen und um das Glas legen. Mit Leim oder Klebestreifen befestigen. Falls ihr ein bisschen mehr Zeit habt, dann lasst die Kinder das Glas mit Kleister bepinseln und legt das Seidenpapier auf die Kleisterschicht. Es hält dann besser und sieht noch etwas professioneller aus.
Aufs Papier können die Kinder Augen und Mund aufmalen oder aufkleben.
Und ein bisschen Blut gehört natürlich auch noch dazu…

Variante 2 mit Mullbinden

Die Mullbinden um das Glas wickeln, die Enden mit etwas Leim befestigen und Wackelaugen aufkleben.
Einen speziellen,  WOW!-Effekt könnt ihr erzielen, wenn ihr in die Gläser, Knicklichter rein legt.

Masken, Canon, Creativpark, Geburtstag, Halloween, Grusel, Monster, Geister, Vampire, Hexen, Geburtstagsparty, basteln, Licht, Knicklichter, Dekoration, neon

Die kleinen „Leuchtstäbe“ die nach dem „Knicken“, neon gelb, orange, grün, pink, blau oder violett leuchten, gibt es mittlerweile in fast allen Supermärkten und in ganz vielen Online Shops zu kaufen.
Die volle Wirkung, die sieht man natürlich nur im Dunkeln…

Also:
Mit den Mutigen, ab in den Keller, Licht ausmachen und ein bisschen Kreischen und sich gruseln…

Masken, Canon, Creativpark, Geburtstag, Halloween, Grusel, Monster, Geister, Vampire, Hexen, Geburtstagsparty, basteln, Licht, Knicklichter, Dekoration, neon, dunkel, leuchten
Die Ideenliste für eine Grusel-Geister-Hexen-Vampir-Halloween Party könnte natürlich noch beliebig verlängert werden.
Es braucht oft gar nicht viel und gar nichts wirklich Aufwändiges. Lasst euch ein bisschen inspirieren, ganz viele, tolle Halloween-Deko Tipps findet ihr übrigens auch auf Pinterest oder auf Instagram.

Und so sieht das dann auf dem Halloween-Geburtstags-Monster-Grusel-Geister Tisch aus;

Tischdeko, Kindergeburtstag, Canon, Geister, Kürbisse, Halloween, Monster, Gruselspass, Ballons, Masken, Creative Park

Vorne rechts seht ihr die kleinen Marshmallow-Geister. Die Gesichter hab ich mit Lebensmittelfarbe drauf gemalt und sie danach einfach auf einen kleinen Zahnstocher gesteckt. Ihr könnt sie dann z.B auf den Geburtstagskuchen oder auf halbierte Äpfel, Birnen oder Mangos stecken. (Damit wenigstens noch ein bisschen was Gesundes dabei ist…)

Tischdeko, Kindergeburtstag, Canon, Geister, Kürbisse, Halloween, Monster, Gruselspass, Ballons, Masken, Creative Park
Und wenn die Party vorbei ist und die Wohnung wieder einigermassen bewohnbar ist, dann könnt ihr die Geister-Lichter und die Kürbisköpfe einfach als Halloween-Deko vor die Türe stellen.

Masken, Canon, Creativpark, Geburtstag, Halloween, Grusel, Monster, Geister, Vampire, Hexen, Geburtstagsparty, basteln, Licht, Knicklichter, Dekoration, neon, dunkel, leuchten, Kürbisse, Marshmellows

Danach könnt ihr gemütlich aufs Sofa liegen und euch etwas entspannen, denn DAS hat man sich nach einem lauten, wilden und stressigen Kindergeburtstag wahrlich verdient.

 

 

 

Dieser Artikel ist eine bezahlte Zusammenarbeit mit Canon Schweiz.
Die redaktionelle Verantwortung liegt
voll und ganz bei elternplanet.ch