Gesund, gesünder und manchmal gibt’s halt doch einfach Fischstäbchen…

1

Versteht mich nicht falsch: Ich bin voll die Befürworterin von gesundem Essen. Mein Kühlschrank ist voller Gemüse und Früchte und wir trinken nur Wasser und Tee ohne Zucker.
Aber manchmal, essen wir auch Schoggi und Glacé und Tortellini aus der Packung, die man einfach nur ins heisse Wasser schmeissen muss, dazu gibt’s die selber gemachte Cinque Pi Sauce, manchmal auch ohne Salat.
Ich find Kinderkochbücher toll und Gemüse und Früchte schnitzen auch. Ich voll dafür, dass man die Kinder nicht nur mit Süssigkeiten vollstopft, auch Süssgetränke müssen nicht sein. Ich finde es sehr wichtig, dass man sich und die Kinder gesund ernährt, dass man frisch kocht, denk Kindern auch immer wieder neue Dinge anbietet.
Ich mach mir auch immer mal wieder Gedanken, über diese Essens-Dings-Pyramide und ich denke, wir machen das gar nicht so schlecht.
Aber manchmal, da bin ich einfach zu faul.
Zu faul um Gemüse zu dämpfen, zu faul um einen aufwändigen Gemüseauflauf zu machen.

Manchmal bin ich auch einfach zu spät dran. Weil ich mit meinen Fitness-Mädels zu lange gequatscht und Kaffee getrunken habe, dann reicht es einfach nicht mehr für einen noblen 3-Gänger.
Da muss es Ruck-Zuck gehen, ein paar Fischstäbli in die Pfanne hauen, Spinat auftauen, ein paar Hörnli dazu. Fertig.
Manchmal geht man aber auch einfach ins Migros-Restaurant, weil man dort nur den Teller hin strecken kann und der nette Mann mit der weissen Schürze, dann einfach das Essen auf eben diesen Teller legt. *sehrpraktisch

Es muss nicht immer der Vollkorn-Reis mit den selber gepflückten Zucchini aus dem Garten und der Quinoa Salat sein. Auch wenn man das auf zahlreichen Mama-Blogs, auf Instagram und in den Facebookgruppen immer wieder vor Augen geführt bekommt. :-)
Kinder überleben auch mal eine etwas weniger gesunde Mahlzeit, eine Fertigsauce oder den fehlenden Salat. Die gute Mischung macht’s und man braucht auch kein schlechtes Gewissen zu haben.

Und jetzt hol ich mir ein bitzli Schoggi.
Und einen Apfel.

  • Angela Schmid Joly

    Genau mit dieser Mischung vom gesund essen leben wir auch.Meine Kids lieben Peperonistängel,Rüebli etc.zu so schnellem food.