Spiel und Spass am 1. Findus Muki-Tag

0

So ein bisschen gezittert hab ich ja schon. Ob das Wetter wirklich hält, ob auch wirklich alle Mamis mit ihren Kindern eintreffen und ob wir nicht plötzlich während dem Plaudern und Diskutieren, die eine oder andere Fliege verschlucken würden… Wie auf einem Bauernhof so üblich, hatte es nämlich hunderte davon. :-) Aber nix dergleichen passierte. Kaum waren die Kutschen mit den Gewinnerinnen und ihren Kids auf dem Naturena Erlebnisbauernhof in Gams eingetroffen, verschwanden die dunklen Regenwolken: Der Findus-Muki Tag konnte beginnen.

Begrüssungs-Drink für Gross und KleinFür die Kids gab’s zuerst mal ein Sirüpli, für die Mamis auch so etwas ähnliches :-) und dann konnten die kleinen Besucher sich mal auf einen Sinnes-Parcours begeben.

 

 

 

 

 

 
Sinnes-ParcoursBeim Sinnes-Parcours konnten die Kids fühlen, schmecken, riechen, tasten, ausprobieren.

 

 

 

 

 

 
Und jetzt kann es los gehen!Und dann wurden die Schweissbänder montiert und die Bauernhof-Olympiade konnte beginnen.

 

 

 

 

 

 
PodiumsdiskussionWährend dem die Kids mit ihren Olympischen Disziplinen beschäftigt waren: mit den Traktoren um die Wette fahren oder Kirschenstein spucken, machten die Mamas es sich auf den Strohballen gemütlich. Unter der Leitung von Nadja Zimmermann (ehemalige G&G Moderatorin, Autorin der Kochbücher „Unser Menü Eins“) diskutieren wir über Ernährungsfragen, Tischregeln und wie man Kinder denn Gemüse und Früchte schmackhaft machen könnte. Da Frau Elternplanet auch an der Podiumsdiskussion dabei war, gab es natürlich auch den Einen oder Anderen „Essenstechnischen-Erziehungstipp“, zum Beispiel den mit der Speisekarte an der Haustüre. :-)

 

Fleissige Kinderlein beim Karotten schneiden Natürlich wurde nicht nur gespielt, sondern auch ein bisschen gearbeitet. Die Kinder mussten nämlich ran an die Karotten, die Radieschen und die Salatblätter und fürs Essen einen leckeren, frischen Salat zubereiten. Alle Zutaten konnten sie direkt aus dem Garten holen. :-)

 

 

 

 

 
Achtung, fertig, ESSSSEEENNN!Nach so viel Spiel, Spass und Diskussion waren dann natürlich alle hungrig und das Findus-Plätzli, Lasagne, Salatbuffet wurde eröffnet und von den Kindern auch gleich gestürmt.
„Ein Eis wäre jetzt wirklich noch so richtig lecker“, haben wir Mamas dann nach dem Essen noch so unter uns leise geflüstert.
Und dann; ja dann:  Gab’s Eis! :-)

 

 

 

Nach einem spannenden, lustigen, erlebnisreichen Nachmittag, stiegen die Mamas und die Kids dann um 18 Uhr  in den grossen Bus und fuhren zurück nach Hause.
Schön, euch alle kennen gelernt zu haben und toll, dass ihr alle da wart. Es het „gfägt“.
Das war der 1. Findus Muki-Tag, super organisiert, von einem tollen Team.
Vielleicht bis zu einem nächsten Mal?
Und vielleicht ist ja dann wieder jemand von euch mit dabei!
Es würde mich sehr freuen!

Das war's vom ersten Findus Muki-Tag

 

 

 

 

 

 

 

Alle Bilder vom 1. Findus Muki-Tag findet ihr hier.