Monatsarchive: Juli, 2013

Von Himmelhochjauchzend zu Tode betrübt. Nicht immer ganz einfach mit Kids in der Vorpubertät/Pubertät richtig umzugehen. Wie schafft man es, eine gute Beziehung aufzubauen, so dass sie einem nicht ganz entgleiten? Wie spricht man Probleme an, wie viel Nähe ist hilfreicht oder lässt man sie am Besten einfach in Ruhe?  Tipps für den Umgang mit Teenagern, gibt’s hier in diesem Video. Das ist der 2. Teil zum Video „Hilfe! Vorpubertät“. CH-deutsch deutsch

Immer am letzten Tag vor den Sommerferien, ist es wieder so weit: Tausende von Schulkindern schleppen in ihren Rucksäcken, Schultornistern und Plastiktaschen das Schulmaterial des ganzen Schuljahres nach Hause. Mir wird jetzt schon wieder Angst und Bange. Ich weiss es jetzt schon: Da werden wieder zehn Klarsichtmäppli mit Notizen, halbfertigen Zeichnungen, Prüfungsblätter, halb ausgemalte Ritterburgen, Mandalas, Schulreise-Zettel, Velo-Verkehrssicherheits-Broschüren, Faltblätter vom Besuch der Kläranlage, Singhefte und Selbstbeurteilungsbogen zum Vorschein kommen. Dazu drei Mappen voller Zeichnungen im XXL-Format. Genau die Dinger, die man unmöglich irgendwo aufhängen kann, weil man gar nicht so viele Wände hat. Bilder mit Wasserfarbtupfer einmal in grün, einmal…

Es gibt so Dinge, die brennen sich einem ins Gedächtnis. Man hat sie als Kind immer und immer wieder gesehen, gehört, erlebt oder in diesem Fall gegessen. Jedes Mal bevor wir in die Ferien gefahren sind, wurden bei uns die Zwiebacks ausgepackt, die Haselnusspaste drauf gestrichen und dann ein paar Minütchen im Ofen gebacken. Wenn wir dann mit dem Auto unterwegs waren, bis oben beladen, zu dritt hinten auf dem Rücksitz ohne angegurtet zu sein, haben wir diese Zwieback-Dinger gemampft. Das war für mich immer so der Ferien-Starschuss. Am besten waren sie natürlich immer frisch. Also die Zwiebacks, nicht die…