Monatsarchive: Juni, 2013

Mit Kindern ist es manchmal so ein bisschen wie im Zirkus. Ausmisten, füttern, die Mähne kämmen, Aufgaben einstudieren, loben und ein Rüebli als Belohnung in den Mund stopfen. Super Vergleich, oder? :-) Und wir Eltern haben manchmal auch so was „Zirkusähliches“. Manchmal benehmen wir uns ein bisschen wie die Dompteure oder die Zirkusdirektoren die unbedingt wollen, dass ihre Artisten und Tiere ihr tollstes Kunststück vorführen. Das sieht dann bei uns Eltern etwa so aus: „Komm, Schatzi, jetzt zeig der Oma mal, wie du gut auf einem Bein hüpfen kannst.“ „Jetzt hol mal deine Blockflöte und spiel das hohe C.“ „Sag…

Auf Facebook geistern ja so allerhand Meldungen herum. Dass man die oder die Seite liken soll und man dann ganz viele iPhone gratis bekommt. Oder dass man Bild X teilen soll, wenn man sein Kind oder seinen Hamster liebt. Wer gegen Tierquälerei ist, der soll das Hundebild liken, wer Kuchen mag klicke doch auf das Kuchenfoto und auch wer angefressene Pfunde loswerden will, der findet irgend einen tollen Spruch, ein Bild oder sonst irgend einen Schwachsinn den er oder sie verbreiten kann. Manchmal gibt es aber auch Meldungen, die zwar langsam nerven, weil man sie STÄNDIG irgendwo gepostet sieht, aber…

Die 13-jährige Tochter will mit einem Ferienjob Geld fürs Konzertticket ihrer Lieblingsband verdienen. Der 15-jährige Sohn jobbt im Dorfladen – er spart auf seinen Herzenswunsch, ein neues Mountainbike. Wie alt müssen Kinder sein, um Ferienjobs auszuüben? Und dürfen Kinder auch ohne Zustimmung der Eltern arbeiten?
Mehr dazu in diesem DAS Rechtstipp.

Es gib ja diese Kinderhotels oder die Hotels mit kinderfreundlicher Umgebung: Die sind super, weil es dort tolle Unterhaltung gibt für Kinder, weil es meist ein Buffet hat und die Kids dort Gott sei Dank auch was finden, das sie gern haben. Weil es eine Wasserrutschbahn gibt, weil jeden Mittag ein lustiger Animator zu noch lustigeren DJ Ötzi Songs einen Po-Wackeltanz aufführt, weil die Duschknöpfe und Türfallen auf einer Höhe sind, damit die Kids auch selber aufs Klo oder unter die Dusche gehen können. Weil die Kids in den Kinder- Hotels und Anlagen laut sein und ins Wasser…

Tagtäglich hocken viele Kids vor der Glotze und lassen sich von Kim Possible, Spongebob und unzähligen Disneycharakteren unterhalten. Die Verantwortung wie viel die Kleinen glotzen, die liegt ganz klar bei den Eltern. Doch manchmal übernehmen auch die TV Sender ein bisschen Verantwortung und schicken die Kinder von der Glotze weg, raus zum Spielen.

Den ganzen Tag liegen sie sich in den Haaren. Sie schreien, kreischen und streiten. Und jedes Mal wenn der Eine irgendetwas in den Händen hält, möchte es der Andere ganz bestimmt auch grad haben. Streit unter Geschwistern ist normal, nervt aber auch gewaltig. Wie kann man dem ein bisschen vorbeugen? Was tun, wenn sie sich ständig zoffen und wie kann man das alles ein bisschen ruhiger und gelassener nehmen? Ein paar Tipps dazu, gibt es in diesem Video. CH-deutsch deutsch