Wo im Auto sitzen Kinder am Sichersten?

1

Ab wann dürfen Kinder eigentlich im Auto auf dem Beifahrersitz mitfahren? Und bis wie alt müssen sie im Kindersitz sitzen?
Hier die rechtliche Lage für Euch kurz erklärt von den Mitarbeiterinnen des DAS Rechtsschutz.

Grundsätzlich gibt es keine Altersbeschränkung für Kinder, die vorne im Kindersitz als Beifahrer mitfahren. Doch auch wenn es uns Eltern am Steuer oft praktisch scheint das Kind in Reichweite neben uns zu haben: Kinder sind am Sichersten auf dem Rücksitz, genauer auf den zwei Aussensitzen des Rücksitzes. Entscheidet Ihr Euch trotzdem dafür, das Kind vorne mitzuführen, solltet Ihr unbedingt die Herstellerangaben von Auto und Kindersitz beachten.

Sitzt das Kleinkind in der Babyschale (Maxi Cosi etc.) oder anderen Kindersitzen, die rückwärts befestigt werden, nämlich vorne, muss zwingend der Beifahrer-Airbag deaktiviert sein. Ansonsten kann die Wucht des sich öffnenden Airbags bei einem Aufprall für das Kind lebensgefährlich sein.

Um Kinder im Auto optimal zu schützen, besagt das Gesetz, dass sie bis zwölf Jahre oder unter 150 cm Körpergrösse im Auto einen speziellen Kindersitz benötigen. Der Kindersitz muss dem ECE-Reglement 44 entsprechen. Ob dem so ist, könnt Ihr ganz einfach herausfinden, indem Ihr Euch das Prüfzeichen auf dem Kindersitz anschaut.

PrüfzeichenAuf diesem findet Ihr auch Infos über die Gewichtsklasse und die Seriennummer. Diese muss gesetzlich vorgeschrieben mit 03 oder 04 beginnen. Alle heute neu angebotenen Produkte sollten dem Stand der europäischen Norm genügen. Diese Regelung für den Kindersitz gilt übrigens sowohl auf dem Beifahrer, als auch auf dem Rücksitz.
 
Wann brauchts den Kindersitz nicht mehr?
Wenn Euer Kind bereits vor dem 12. Geburtstag 150 Zentimeter gross ist, genügt der Sicherheitsgurt im Auto. Dasselbe gilt für Kinder, die mit 12 Jahren kleiner als 150 Zentimeter sind, in diesem Fall wird das Alter berücksichtigt – und nicht mehr die Grösse und Euer Kind benötigt keinen Kindersitz mehr.
Hast du eine rechtliche Frage? Dann stellt sie uns im Elternplanet-Forum „Rechtliche Fragen“. Wir helfen euch gerne kostenlos weiter.

 

  • Darinka Romina Peer

    Ich habe mir bei der Wahl des Platzes für den Kindersitz zusätzlich überlegt, dass ich beim Autofahren ja immer von mir ausgehe. Wenn ich also z.B. Einem anderen Auto ausweiche, dann so, dass mir nichts passiert. Aus diesem Grund habe ich den Kindersitz auf dem Rücksitz auf der Fahrerseite.
    Man liests ja auch in den Zeitungen. Meist sterben die Beifahrer bei einem Unfall und nicht die Fahrer.