Monatsarchive: August, 2012

Gerne erinnern wir uns an die Zeiten zurück, als wir noch ohne Nachwuchs, gemütlich und oft stundenlang in den verschiedensten Geschäften und Boutiquen unterwegs waren. Den Mann, entweder zu Hause gelassen oder für mehrere Bier in eine Kneipe geschickt haben, und danach hemmungslos dem Shopping-Wahn verfallen sind. Und dann, kamen die Kinder. Und das Shopping-Vergnügen war nicht mehr ganz so gross, bei Einigen ist es sogar praktisch gänzlich abhanden gekommen. Warum? Diese Frage können nur Menschen stellen, die selber keine Kinder haben. Weil: Babys alle 3 Stunden trinken müssen und das ist zwischen Umkleidekabine und Kasse immer recht umständlich. Kinderwagen…

Bevor ich anfange: Ich liebe unsere Kinder. Sie sind toll, lustig, zum Knuddeln und ohne sie wär’s blöd. Sehr sogar. Aber: Zwei Kinder sind anstrengend. Wirklich jetzt. Viel anstrengender als eins und viel anstrengender als ich gedacht habe. Ich habe vor rund einem Jahr mit jemandem der damals bald zum zweiten Mal Papa wurde, genau darüber philosophiert. Oder besser: Ich hab ihn gewarnt, dass es streng wird. Er hat nur gelächelt und gesagt, dass es ganz bestimmt nicht so anstrengend werden würde. Wir haben vor ein paar Tagen diese Unterhaltung wiederholt. Ein kleines bisschen musste ich schmunzeln, als…

Plötzlich mitten in der Nacht ein Geschrei und Gebrüll. Das Kind steht aufrecht im Kinderbett, schreit und rudert mit den Armen, die Augen weit offen. Alle Versuche es zu beruhigen schlagen fehl. Im Gegenteil, es brüllt weiter und man weiss gar nicht Recht, was man tun soll. Warum das Kind schreit und was ihr am Besten tun könnt, seht ihr hier: CH-deutsch deutsch

Heiss, heisser am Heissesten. Was gibt es Tolleres, als bei dem Wetter ins Schwimmbad zu gehen? Aber auch nix Anstrengenders. Vor allem wenn man mehr als ein Kind hat. Mit einem Kind, ist es ehrlich gesagt recht easy. Ach ja. Ich rede hier von kleinen Kindern. Mit grösseren ist es ja dann auch wieder ganz praktisch.  Man packt etwa ähnlich viel ein, wie für einen Wochenendausflug. Essen und Trinken, Tüchlein, für den Kopf, fürs Fudi, Windeln für ins Wasser und normale, Feuchttücher, Nuggis (am besten mehrere), Sonnenschirm, Plüschtier, Zeugs für in den Sandkasten, Spielsachen, Notfallapotheke für ALLES. Vom Mückenstich, bis…

Cupcakes. Das sind diese kleinen, total leckeren Küchlein, mit der unglaublich fantasievollen und süssen Verzierung drauf. Als Lynn von www.bakeria.ch vor ein paar Monaten auf ihrer Facebook Seite ein Foto mit unzähligen dieser schnuckligen Kalorienbömbchen gepostet hat, hab ich spontan gedacht: „Ich will das auch.“ Und daraus ist dann die Idee entstanden, Lynn doch mal zu einem Cupcake Kurs zu uns einzuladen. Ein Aufruf auf der Elternplanet Facebook Seite brachte im Nu die Teilnehmerinnen zusammen und heute war es dann also so weit. Mit Kisten und Kübeln und zig selber gebackenen Cupcakes, fuhr Lynn heute zu uns und um zehn…

Hallelujah! Es ist vollbracht. Die Ferien sind um, der Alltag hat uns wieder. Dass ich so einen Satz irgendwann mal öffentlich posten würde, hätte ich definitiv nie gedacht. Weil: Ich liebe Ferien über alles. Ferien sind das aller tollste. Einfach nichts tun, faulenzen, ausschlafen, an der Sonne liegen oder noch besser: grad direkt am Strand. Und je mehr Ferien und je längere umso besser. DAS, war früher einmal. Jetzt haben wir Kinder und alle Ferien, die länger als 3 Wochen dauern, sind definitiv nicht gut für meine Nerven. Oder mit anderen Worten: Nach 5 Wochen Ferien, bin ich reif für…

Ich geb’s zu. Ich war sooo faul in diesen Ferien. Wirklich faul. Stinkfaul. Ich hab alle meine virtuellen Plattformen, Videoproduktionen und auch den Blog extremst vernachlässigt. Das letzte Video ist zwei Monate her, den letzten Blogartikel hab ich vor Wochen geschrieben, unerledigtes Zeugs hab ich ganz prima einfach irgendwo verstaut, wo ich es nicht sehen muss und wir sind einfach drei Wochen ab in die Ferien. Dort hab ich immer mal wieder den Versuch unternommen, etwas am Laptop zu machen. Aber es hatte ja kein Internet, oder nur ein ganz lahmes und dann ging das ja nicht. Also…