Spiel und Spass

am Jan 10 2012 in Erziehung mit Fantasie, Spiel und Spass von Kathrin Buholzer | Keine Kommentare

Bieten euren Kids immer wieder Sachen an, bei denen es keine “vorgegebenen Spielregeln” gibt. Gebt den Kindern jeweils nur wenn nötig Hinweise und Anregungen, was es mit den Dingen tun könnte. Lasst es selber experimentieren, entdecken und spielen.

Einfache Ideen


Krimskramskiste

Schachtel mit viel “wertlosen” Materialien, wie farbige Bändel, Glitzerpapier, Korkzapfen, versch. Steine, Muscheln, Kleberli usw. Restenkiste mit vielen grösseren und kleineren Stoffresten aller Art.

Klämmerlisack

Wäscheklammern aus Holz, aus Plastik und in verschiedenen Farben. Zum Häuser bauen, als Fische, Piratenschatz, Esswaren, zum Aneinanderreihen oder anstecken, sortieren usw.

 

 

 

 

Magnete

grosse, kleine, farbige, runde, Tiermagnete, Gesichter usw. zum Beispiel an einen Schuhschrank kleben. Kinder können sich damit oft sehr ausdauernd beschäftigen, Geschichten erfinden und die Magnete “lebendig” werden lassen. (Es geht auch am Kühlschrank oder auf einer magnetischen Tafel).

 

 

 

 

Schatzkiste

Schuhschachtel mit Glitzersteinen, Goldstücken, Silberketten, “Perlenketten”, Goldpapieren, Fingerringen, Silberfäden… Die Kiste (können die Kinder nach ihren Vorstellungen verzieren.

 

Verkleidungskiste

Tücher und Hüte anstatt in die Altkleidersammlung in eine grosse Kiste legen. Ketten, alte Schuhe machen aus Kindern schnell Prinzessinnen oder Clowns, farbige Tücher werden zu Schleiern und aus dem Hemd von Papas vierzigstem Geburtstag wird ein Königsmantel.

 

Schublade mit Krimskrams

Das können Kochutensilien sein, leeren Plastikdosen, Holzkellen, Schoppenflaschen. Auch Pfannen und Töpfe aus der Küche, oder kleines Puppenkochgeschirr, Obst Gemüse aus Plastik (z.B  bei Jako-O, einfach bei “Suche” das Wort Gemüse eingeben) oder auch aus Holz vertreiben die Langeweile wenn Mama oder Papa am Kochen sind.

 

Knöpfe, farbige Steine, rohe Teigwaren, Kastanien

In versch. Boxen zum ein- und ausräumen, ordnen. Bei IKEA gibt es farbige Geschenkschachteln in verschiedenen Grössen. Diese kann man ineinander stellen, aufeinander stapeln, verschiedene Dinge in die Schachteln legen.

 

 

 

 

Waschkorb ahoi

Er dient als Schiff, Podest, Eisenbahn oder Gummiboot. Ein paar Stühle und Decken genügen für ein Haus, Mauseloch, Höhle oder eine Eisenbahn zu bauen.

 

Verpackungsmaterial

z.B grosse Zügelkisten: Fenster und Türe reinschneiden, das Haus kann von deiner Tochter dann mit Farbe und Kleber verziert werden. Bananenschachteln für Hundehäuser, Piratenschiffe, Autos usw.

 

 

 

 

Zeitungspapier

Daraus formt man Schneebälle faltet Schiffe und Hüte oder Handorgeln. Zeitungen auf den Boden legen und von einer Zeitung zur nächsten hüpfen und versuchen nicht auf den Fussboden zu stehen (wegen der gefrässigen Krokodile! )

Zeitschriften, Fernsehhefte, Magazine. Kinder können Bilder von ihren Lieblingscartoons, Lieblingstieren oder einfach sonstige Bilder ausschneiden, in verschiedene Schachteln packen oder aufkleben.

 

 

Fotos

Zum Beispiel von Lieblingstieren, Mama und Papa ausdrucken in verschiedene Teile zerschneiden (je nach Alter) und dann zusammensetzen, oder auf ein Blatt kleben. Ein Memory basteln, Köpfe ausschneiden und selber die Körper dazu zeichnen.

 

 

 

 

Schnur

Schnur an einen Eimer oder Plastiksack binden und dann vom Balkon oder vom oberen Stock runterhängen lassen. Ein anderes Kind, oder auch die Mama, kann dann verschiedene Sachen dort reinpacken. Spinnennetz machen und überall in der Wohnung rumlaufen und die Schnur festbinden. Als Hundeleine oder Leine für ein Pferd, einem anderen Kind um den Bauch binden.

 

 

 

Schnecken

Sammeln und beobachtenMit Steinen “Zimmer” und “Häuser” für die Schnecken bauen. Leere Schneckenhäuser anmalen.

 

 

 

 

Steine

Sammeln, mit Farben, Filzstiften, Glitzerfarben anmalen oder mit Sticker bekleben.

 

 

 

 

Rollenspiele

In die Ferien fahren: Plastiksäcke, Rucksäcke und Taschen packen. Was kommt alles in die Ferien mit?Restaurant spielen: Bestellungen aufnehmen, Essen servieren, das Essen auch weisses Papier inklusive Teller malenFeen und Hexen, Piraten, Zirkus oder Tiere spielenEisenbahn fahren: mit Stühlen eine lange Eisenbahn bauen, Plüschtiere sind die Passagiere.

 

 

 

Knete

Diverse Esswaren, Buchstaben, Zahlen und Figuren formen, eine Geschichte erfinden und wer in der Geschichte vorkommt als Knetfigur herstellen. Wer macht die längste Schlange? Tiere und Fantasiewesen kreieren.

 

 

 

 

Kinder im Haushalt helfen lassen

Das kann sein: Gemüse schneiden, Wände oder Türrahmen abwischen, abstauben, staubsaugen. Bieten Sie ihrem Kind immer wieder Dinge an wie zum Beispiel Stoffresten, Zeitungspapier, Eimer mit Wasser (dann kann es Gräser und Steine und Dreck renschmeissen und eine “Suppe oder einen Gifttrank kochen”).

Ähnliche Beiträge:

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,