Buchtipp: Vierminusdrei

0

Es gibt wohl nichts Schlimmeres als von einem Moment auf den anderen seine ganze Familie zu verlieren. Barbara-Pachl-Eberhart ist genau das passiert. Im März 2008 verlor sie ihre beiden kleinen Kinder und ihren Mann, als diese auf einem unbewachten Bahnübergang von einem Zug erfasst und getötet wurden. In ihrem Buch „Vier Minus Drei“ schildert sie, wie sie den Weg in ein neues Leben wiederfand und erzählt wie schwierig es war und sie fast daran gescheitert wäre.

 

vier minus drei ist im Integral Verlag erschienen (ISBN 978-3-7787-9217-9)
Bestellen könnt ihr es direkt hier.